News : Neue Firmware für FRITZ!Box-Familie

, 20 Kommentare

Der Berliner Kommunikationsspezialist AVM wartet mit einem großen Update-Paket für alle FRITZ!Box-Produkte auf. Im Mittelpunkt der aktuellen Firmware stehen über 20 neue Funktionen für mehr Komfort, erweiterte Möglichkeiten beim Telefonieren und neue Einsatzgebiete.

Erstmals zum Einsatz kommen eine Nachtschaltung für WLAN und angeschlossene Telefone sowie der neue Push Service. Dabei meldet sich die FRITZ!Box auf Wunsch aktiv per Mail und informiert über angefallene Verbindungen, Daten- und Zeitvolumen sowie besondere Ereignisse. Zahlreiche Erweiterungen gibt es auch bei der Telefonie über DSL, ISDN oder in Verbindung mit einer Telefonanlage. Zukunftssicherheit soll die Unterstützung von ADSL2+ mit Übertragungsraten von bis zu 25 Mbit/s bieten.

Und mit der neuen Dual Mode-Technologie lässt sich das DSL-Modem deaktivieren. So ist der Einsatz der FRITZ!Box jetzt auch im Netzwerk und an Kabel- oder anderen Breitbandanschlüssen möglich. Das Update ist ab sofort für die FRITZ!Box Fon WLAN 7050 und die FRITZ!Box Fon 5050 auf der Herstellerseite kostenfrei erhältlich. Für die anderen FRITZ!Box-Produkte wird die neue Firmware im Laufe dieses Monats bereitstehen. Eine komplette Liste der Neuerungen finden interessierte Leser im unten stehenden Klapptext.

Die neuen Leistungen im Überblick