News : CeBIT06: Samsung mit 10-Megapixel-Handy

, 27 Kommentare

Mit dem SCH-B600 präsentiert Samsung auf der CeBIT 2006 das erste Handy mit einer 10-Megapixel-Kamera. 2004 präsentierte Samsung das weltweit erste 5-Megapixel-Kamerahandy, im Juli 2005 folgte das weltweit erste 7-Megapixel-Kamerahandy und im November desselben Jahres hatte Samsungs erstes 8-Megapixel-Kamerahandy Weltpremiere.

Samsung verspricht zudem, dass das SCH-B600 auch wirklich die Qualität einer vollwertigen 10-Megapixel-Kamera bietet. Die Kameramerkmale umfassen ein 3-fach optisches Zoom und ein fünffaches Digitalzoom. Dazu gehören auch ein Autofokus und ein Fotolicht. Integriert ist ebenfalls ein LED-Autofokus, den es bisher bei Handys nicht zu sehen gab. Die nahe an der Linse sitzende LED-Autofokus-Einheit misst die Entfernung zum Objekt und stellt dann automatisch die richtige Brennweite ein.

Bluetooth gehört zum obligatorischen Funktionsumfang des SCH-B600. Das TFT-Display stellt 16 Millionen Farben dar. Videosequenzen lassen sich in QVGA-Qualität (320x240) mit 15 bis 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Mit dem integrierten Satellite-DMB-Empfänger können die Nutzer zusätzlich TV-Übertragungen empfangen. Der interne Speicher kann über den externen MMCmicro-Steckplatz erweitert werden. Über einen integrierten TV-Ausgang kann das SCH-B600 mit dem Fernsehgerät verbunden werden, um aufgezeichnete Videos oder Bilder am Fernseher zu betrachten.

Samsung SCH-B600
Samsung SCH-B600
Samsung SCH-B600
Samsung SCH-B600
Samsung SCH-S250 und SPH-S2300
Samsung SCH-S250 und SPH-S2300

Das Design des SCH-B600 lehnt sich an das einer Standalone-Digitalkamera an. Die Vorderseite ist als Bar-Type-Handy gestaltet, die Rückseite stellt die Digitalkamerafunktionen bereit.

Ein MP3-Player, Visitenkartenleser und 128-polyphone Klingeltöne sind ebenfalls integriert. Das SCH-B600 wird in Korea im 2. Quartal 2006 eingeführt. Die auf der CeBIT vorgestellte Version ist für CDMA-Funknetze konzipiert. Samsung plant, die Features auch in künftige Generationen von GSM- und UMTS-Handys zu integrieren. Einen Preis für das SCH-B600 nannte Samsung indes leider noch nicht.