News : CeBIT06: Schnellster Speicher bei OCZ

, 7 Kommentare

Ein Gespräch mit Mitarbeiten von OCZ gewährte uns einen interessanten Einblick in den Speichermarkt: Während der Hersteller betont, sich in Zukunft mehr um die Timings des Speichers und nicht mehr nur um die Taktfrequenz zu kümmern, zeigt man prompt den bisher schnellsten DDR2-Speicher mit 1100 MHz.

Die Konkurrenz, namentlich an dieser Stelle nur TwinMOS, Crucial und Corsair genannt, begnügt sich derzeit mit sehr schnellem DDR2-Speicher, der für 1066 MHz ausgelegt ist. Der „OCZ PC2-8800 Platinum Extreme Edition“ setzt dem ebenfalls im eigenen Hause bei OCZ in Sunnyvale, Kalifornien, erst seit kurzer Zeit verfügbaren PC2-8000 nun die Krone auf. Die Timings mit 5-6-6 zeigen allerdings, dass man wirklich nur in Richtung „erster Platz“ entwickelt hat - der Vorführeffekt ist gerade auf einer Messe dennoch eine feine Sache.

Dem Messegebahren soll laut OCZ allerdings Einhalt geboten werden. Man will sich ab sofort mehr um bessere Timings kümmern, so dass in naher Zukunft schnelle DDR2-800-Module auf den Markt kommen, bei denen man die „4“ in den Timing-Angaben vermissen dürfte. Doch hier müssen erst die Zulieferer Vorarbeit leisten. An erster Stelle der Speicherchip-Zulieferer bei OCZ steht derzeit Micron. Auch beim gezeigten PC2-8800-Modul finden diese Chips Verwendung.

OCZ PC2-8800 Platinum Extreme Edition
OCZ PC2-8800 Platinum Extreme Edition