News : Multimedia-Notebook von Dell für 980 Euro

, 17 Kommentare

Mit dem Inspiron 6400 präsentiert der Computerversandhändler Dell ein neues Multimedia-Notebook. Es wiegt weniger als drei Kilogramm, kommt mit einem Breitbild-Display daher und ist mit Intels neuer Centrino-Duo-Technologie ausgestattet.

Bei dem 15,4-Zoll-Display können die Käufer zwischen einer WXGA-Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten oder einer WSXGA+-Auflösung von 1680 x 1050 Bildpunkten wählen. Das WXGA-Display ist wahlweise mit oder ohne TrueLife-Technologie erhältlich, das WSXGA+-Display ist standardmäßig mit TrueLife ausgestattet. TrueLife-Bildschirme sind heller und bieten ein besseres Kontrastverhältnis als herkömmliche Bildschirme mit Antiblend-Beschichtung.

Als Grafiklösung findet im Inspiron 6400 der integrierte Grafikchip „Graphics Media Accelerator 950“ von Intel Verwendung. Die Kapazitäten der SATA-Festplatten belaufen sich auf bis zu 100 GByte und sie rotieren mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Durch die MediaDirect-Technologie von Dell können Anwender Filme und Fotos anschauen und Musik abspielen, ohne erst das Betriebssystem hochfahren zu müssen. Des Weiteren sind auch ein 5-in1-Kartenleser sowie ein ExpressCard-Slot mit an Bord. Damit das Gerät um multimediale Fähigkeiten bereichert wird, ist Windows XP in Form der Media Center Edition optional erhältlich.

Das Dell Inspiron 6400 ist ab 979 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich. Darin enthalten sind ein Intel Core-Duo-2300-Prozessor, 512 MByte DDR2-Speicher, eine 60 GByte große SATA-Festplatte, ein 15,4-Zoll-Display, eine Intel Pro Wirleless 2200-Netzwerkkarte mit bis zu 54 MBit/s, 10/100-Netzwerk, ein V92-Modem, ein Achtfach-Multinorm-DVD-Brenner und Microsoft Windows XP Home Edition. Im Preis sind Telefon- und Online-Support rund um die Uhr sowie ein Jahr Austausch- und Reparatur-Service inbegriffen. Weitere Informationen können auf der Webseite des Herstellers abgerufen werden.