News : Braunbär gewinnt 4. Schreibwettbewerb

, 14 Kommentare

Aus dem vierten Schreibwettbewerb der deutschen Ausgabe der freien Enzyklopädie Wikipedia ist ein Artikel über den Braunbären als Gesamtsieger hervorgegangen.

Bereits zum vierten Mal veranstaltete das freie Enzyklopädie-Projekt einen eigenen Schreibwettbewerb, bei dem neben dem Spaß vor allem die Verbesserung der Artikelqualität in der Wikipedia im Vordergrund stand.

Getreu dem Motto der Wikipedia halfen sich die Teilnehmer auch dieses Mal wieder gegenseitig mit konstruktiver Kritik auf einer eigens dafür angelegten Seite und legten selbst bei den Artikeln der Konkurrenz mit Hand an. Die sechsköpfige Jury aus besonders angesehenen Wikipedianern gab am Samstag nach einer dreiwöchigen Beratung die Gewinner bekannt.

Der Siegerartikel überzeugte die Jury durch seinen lückenlosen Informationsgehalt, der von einer charmanten Illustrierung begleitet wird.

Für einige außergewöhnliche Artikel vergab die Jury 2006 zum ersten Mal Sonderpreise; diese gingen:

  • in der Kategorie „Unterhaltsamster Artikel“ an den Beitrag „Animal forensics“, der sich mit der Rolle von tierischem Spurenmaterial als Beweise bei Kriminalfällen befasst,
  • in der Kategorie „Innovativster Artikel“ an den Beitrag „1974“, der in atemberaubender Weise ein einzelnes Jahr in all seinen Facetten Revue passieren lässt,
  • in der Kategorie „Bester mathematischer Artikel“ an den Beitrag „Satellitenbahnelement“, der sich mit schwierigen astronomischen Bahnberechnungen von Flugkörpern auseinandersetzt,
  • in der Kategorie „Beste Übersetzung“ an den Beitrag über einen der wichtigsten kanadischen Maler, „Paul Kane“, der wichtige Quellen für die Ethnologie hinterließ, und
  • in der Kategorie „Bester philosophischer Artikel“ an den Beitrag „Akrasia“, der das Phänomen der „Willensschwäche“, des Handelns gegen die eigene Überzeugung, genauer unter die Lupe nimmt.

Der fünfte Schreibwettbewerb wird aller Voraussicht nach im Herbst dieses Jahres starten. Nach Angaben von Alexa.com gehört wikipedia.org derzeit zu den weltweit 20 meistbesuchten Seiten im Internet. In Deutschland ist Wikipedia auf Platz 7 der beliebtesten Seiten.