News : HIS mit ATi Radeon X1300 für „PCIe x1“-Slot

, 30 Kommentare

HIS ist bereits in der Vergangenheit durch extravagante Grafikkarten aufgefallen und folgt diesem Trend nun mit der neuen „HIS X1300 512MB HyperMemory PCIe x1“, welche auf den bisher kaum genutzten, kurzen „PCIe x1“-Slot zurückgreift.

HIS möchte dem Kunden mit der „HIS X1300 512MB HyperMemory PCIe x1“ eine leise und kühle Grafikkarte bieten, welche zudem ein gutes Preis/Leistungsverhältnis bieten soll. Die weltweit erste, auf ATi basierende Dual-Link-DVI-Grafikkarte für den „PCI Express x1“-Bus ermöglicht den Anschluss zwei weiterer Bildschirme. Sollte der Anwender bereits eine Grafikkarte mit zwei Ausgängen installiert haben, können mit der zusätzlichen „HIS X1300 512MB HyperMemory PCIe x1“ demnach bis zu vier Monitore gleichzeitig betrieben werden. Anders als der Produktname zunächst vermuten lässt, verfügt die Grafikkarte auf dem eigenen PCB jedoch nur über 256 MB Grafikspeicher. Zusätzliche 256 MB können bei Bedarf jedoch vom Arbeitsspeicher des eingesetzten Computers abgezweigt werden.

HIS X1300 512MB HyperMemory PCIe x1
HIS X1300 512MB HyperMemory PCIe x1
HIS X1300 512MB HyperMemory PCIe x1
HIS X1300 512MB HyperMemory PCIe x1

HIS stattet die Grafikkarte mit einem iFan-Kühler, einer Eigenentwicklung mit einer von HIS proklamierten Geräuschentwicklung von unter 20dB, aus. Die Einstiegskarte von HIS unterstützt Dual-Link-DVI und damit eine hohe Auflösung von bis zu 2560 x 1600 Pixel. Die „HIS X1300 512MB HyperMemory PCIe x1“ ist ab sofort verfügbar. Der empfohlene Endkundenpreis beträgt 119,- Euro inkl. MwSt.

Technische Daten der „HIS X1300 512MB HyperMemory PCIe x1“: