News : Asus bandelt mit XFX an?

, 17 Kommentare

Der Konsolidierung des Computer-Elektronik-Marktes scheint derzeit kaum Einhalt geboten. Nach der Übernahme ATIs durch AMD und der Verkündung eines Joint-Venture zwischen Asus und Gigabyte soll Asus nun Interesse am Grafikkarten-Hersteller XFX gefunden haben.

Gerüchten zufolge, die der Inquirer streut, ist die Übernahme hinter verschlossenen Türen sogar bereits abgeschlossen. XFX, ein Geschäfszweig der Pine Group aus Hong Kong, ist insbesondere durch von Werk aus stark übertaktete nVidia-Grafikkarten bekannt und seit einiger Zeit mit großen Engagement auch auf dem deutschen Markt aktiv.