News : ATi Radeon X1650 XT vorgestellt

, 36 Kommentare

Vor fast zwei Monaten, genauer gesagt am 10. September dieses Jahres, zeigte sich die ATi Radeon X1650 XT das erste mal im deutschen Handel. Vorgestellt oder gar verfügbar war die Karte bis heute allerdings nicht.

Mit einer Pressemitteilung, die erstmals nicht mehr von ATi sondern von AMD mit dem Titel „ATI – a division of AMD press release“ verschickt wurde, hat sich dieser Umstand nun geändert.

Die ATi Radeon X1650 XT basiert auf dem in 80 nm gefertigten RV560 und taktet mit 575/675 MHz. Die Architektur umfasst acht Pixel-Pipelines mit jeweils drei Shadereinheiten. Der Speicher umfasst 256 Megabyte und basiert auf der GDDR3-Technologie. Dank integriertem HDCP-Key-ROM können auch hochformatige High-Definition-Videos wiedergegeben werden.

ATi Radeon X1650 XT

Offizieller Starttermin der Karte ist der 13. November, Sapphire gibt die noch zu verbleibende Wartezeit mit zwei bis drei Wochen an. Ab dann sollen Grafikkarten mit ATi Radeon X1650 XT zur unverbindlichen Preisempfehlung von 149 US-Dollar im Handel erhältlich sein. Bereits im Handel gelistete Modell von Asus, Club 3D und Sapphire sind ab 130 Euro zu bekommen. Eine Radeon X1650 XT für den AGP-Port dürfte ebenfalls in den kommenden Wochen vorgestellt werden. Vor zwei Wochen tauchten erste Indizien dafür auf der Webseite des Herstellers Sapphire auf.