News : Notebooks grundsätzlich von schlechter Qualität?

, 61 Kommentare

Notebooks sind aus dem heutigen Alltag kaum mehr wegzudenken. Man stelle sich einmal vor, wie es sein würde, wenn der Geschäftsmann unterwegs nicht mehr ernsthaft sein Tagwerk verrichten könnte. Doch wie eine aktuelle Statistik behauptet, haben viele Besitzer mobiler Computer so gar keinen Spaß mit ihren Geräten.

Denn wie Consumer Reports berichtet, muss ein nicht zu verachtender Anteil aller am Markt erhältlichen Laptops über kurz oder lang wegen ernsthafter Probleme in die Werkstatt. Im Durchschnitt sind es immerhin 17 bis 18 Prozent, wie folgende Grafik es darstellt.

Statistik kaputter Notebooks
Statistik kaputter Notebooks

Dies sind durchaus alarmierende Zahlen, müssen doch überdurchschnittlich viele Geräte in Reparatur gegeben werden. Selbst bei den beiden Spitzenreitern Sony und Lenovo (IBM) sind es immer noch 16 Prozent aller Notebooks. Die rote Laterne dieser Statistik wird von Compaq und Gateway gehalten; bei diesen beiden Unternehmen müssen durchschnittlich 19 Prozent aller Computer in die Werkstatt.