News : Adobe veröffentlicht Beta von Photoshop CS3

, 30 Kommentare

Adobe veröffentlicht heute eine Beta-Version von Adobe Photoshop CS3, dem wohl bekanntesten Programm für professionelle digitale Bildbearbeitung. Adobe will seinen Kunden mit dieser Beta-Version den Umstieg auf aktuelle Hardware und Betriebssysteme erleichtern, insbesondere mit Blick auf die neuen Intel-basierten Systeme von Apple.

Die Photoshop CS3 Beta ist als Universal Binary-Version für Macintosh sowie für Microsoft Windows XP und Windows Vista verfügbar und kann im Laufe des Tages auf der Homepage kostenfrei heruntergeladen werden.

Neben neuen und erweiterten Funktionen bietet die Photoshop CS3 Beta auch Zugriff auf die nächste Version der Adobe Bridge und den neuen Service Adobe Device Central. Nutzer von Adobe Photoshop können mit Adobe Device Central Inhalte speziell für mobile Endgeräte mit kleineren Displays entwickeln, sie in einer Vorschau betrachten und testen. Dieses integrierte Werkzeug vereinfacht und beschleunigt die Erstellung von Entwürfen durch die enthaltenen Geräteprofile und die Möglichkeiten zur Voransicht.

Um die Adobe Photoshop CS3 Beta nutzen zu können, benötigen Anwender eine gültige Seriennummer von Adobe Photoshop CS2, Adobe Creative Suite 2, Adobe Creative Suite Production Studio, Adobe Design Bundle, Adobe Web Bundle oder Adobe Video Bundle. Die Vorab-Version ist ausschließlich in englischer Sprache verfügbar. Anwendern ohne gültige Seriennummer steht die Photoshop CS3 Beta für einen zweitägigen Test zur Verfügung. Für den Download müssen sich Interessenten bei Adobe registrieren oder mit ihrer bestehenden Adobe-ID anmelden.

Die Photoshop CS3 Beta läuft bis zur Veröffentlichung der finalen Version im Frühjahr 2007. Endgültige Angaben zu Preisen, Systemvoraussetzungen und Verfügbarkeit stehen noch nicht fest.