News : GeForce 8800 GTX von OCZ vorgestellt

, 81 Kommentare

Wie kurz vor Weihnachten gemutmaßt wurde, hat OCZ den ersten Abkömmling der neu ins Leben gerufenen Grafikkartensparte vorgestellt. Das Produkt hört auf den Namen OCZ NVIDIA GeForce 8800 GTX 768MB PCI Express. Entgegen der vormals veröffentlichten Gerüchte handelt es sich jedoch lediglich um eine Karte mit Standardtaktraten.

Die Betonung auf „von Hand selektierte Chips“ in der Pressemitteilung versucht nichtsdestotrotz etwas anderes zu suggerieren. Als Motiv für den Einstieg auf den Grafikkarten-Markt gibt OCZ an, dass man als Hersteller für High-End-Spieler-Hardware den Markt mit dem direktesten Einfluss auf das Spielerlebnis nicht weiter unberücksichtig lassen kann.

OCZ nVidia GeForce 8800 GTX PCI Express
OCZ nVidia GeForce 8800 GTX PCI Express

Wann das Produkt in den Handel kommt und ob auch in Deutschland Karten erhältlich sein werden, bleibt vorerst ungewiss. Die Produktseite, auf die die Pressemitteilung verweist, zeigt vorerst noch eine gähnende Leere. OCZ gewährt auf die Karte – wie auf die Speichermodule – eine lebenslange Garantie.

ComputerBase-Test: nVidia GeForce 8800 GTX SLI
ComputerBase-Test: nVidia GeForce 8800 GTX
ComputerBase-Test: nVidia GeForce 8800 GTS (SLI)