9/12 Asus Striker Extreme und P5N32-E im Test : Zweimal nForce 680i für die Königsklasse

, 73 Kommentare

Controller

Für die Messung der Geschwindigkeit der Festplatten nutzen wir wieder HD Tach 3.0.1.0 RW. Wir nutzen dabei die Einstellung „Long bench (32 MB Zones)“ im Schreib- und Lese-Modus.

Fehlende Werte in den Diagrammen deuten auf nicht vorhandene zweite Controller hin oder auf das Fehlen der technischen Möglichkeit, den entsprechenden Modus auszuführen.

RAID 0

RAID 0 - Lesen Durchschnitt
  • Chipsatz:
    • Asus P5B-E Plus
      97,6
      Hinweis: 129,5 mit 3 HDDs
    • Asus P5W DH Deluxe
      97,1
      Hinweis: 124,7 mit 3 HDDs
    • EVGA 680i SLI
      92,7
      Hinweis: 87 mit 3 HDDs
    • Asus Striker Extreme
      91,9
      Hinweis: 84,4 mit 3 HDDs
    • Asus P5N32-E SLI
      91,7
      Hinweis: 84,3 mit 3 HDDs
RAID 0 - Schreiben Durchschnitt
  • Chipsatz:
    • Asus P5B-E Plus
      97,6
      Hinweis: 135,9 mit 3 HDDs
    • Asus P5W DH Deluxe
      97,1
      Hinweis: 136,7 mit 3 HDDs
    • EVGA 680i SLI
      91,9
      Hinweis: 129,3 mit 3 HDDs
    • Asus Striker Extreme
      91,7
      Hinweis: 128 mit 3 HDDs
    • Asus P5N32-E SLI
      91,6
      Hinweis: 126,4 mit 3 HDDs
RAID 0 - Burst
  • Chipsatz:
    • Asus P5B-E Plus
      295,2
      Hinweis: 346,3 mit 3 HDDs
    • Asus P5W DH Deluxe
      291,7
      Hinweis: 225 mit 3 HDDs
    • EVGA 680i SLI
      261,7
      Hinweis: 257,4 mit 3 HDDs
    • Asus Striker Extreme
      261,5
      Hinweis: 250,6 mit 3 HDDs
    • Asus P5N32-E SLI
      254,1
      Hinweis: 235,5 mit 3 HDDs
RAID 0 - CPU-Last
Angaben in Prozent
  • Chipsatz:
    • Asus Striker Extreme
      8
      Hinweis: 5 mit 3 HDDs
    • EVGA 680i SLI
      5
      Hinweis: 7 mit 3 HDDs
    • Asus P5B-E Plus
      5
      Hinweis: 11 mit 3 HDDs
    • Asus P5W DH Deluxe
      5
      Hinweis: 8 mit 3 HDDs
    • Asus P5N32-E SLI
      4
      Hinweis: 7 mit 3 HDDs

Reichlich seltsam sind die Ergebnisse im RAID 0 bei Verwendung von mehr als zwei HDDs auf dem nForce 680i. Je nachdem welche der fünf freien SATA-Ports belegt werden, zeigt HD-Tach völlig unterschiedliche Ergebnisse an. Auch HDTune zeigte bei den Messungen quasi keinen Unterschied beim 680i mit zwei oder drei HDDs im RAID 0. Ob dies nun an den Benchmarks liegt oder am nVidia-Chipsatz müssen wir leider ungeklärt lassen.

RAID 1

RAID 1 - Lesen Durchschnitt
  • Chipsatz:
    • Asus P5B-E Plus
      48,8
    • Asus P5W DH Deluxe
      48,8
    • Asus P5N32-E SLI
      48,1
    • Asus Striker Extreme
      47,7
    • EVGA 680i SLI
      39,3
RAID 1 - Schreiben Durchschnitt
  • Chipsatz:
    • Asus P5B-E Plus
      48,5
    • Asus P5W DH Deluxe
      47,6
    • EVGA 680i SLI
      46,7
    • Asus P5N32-E SLI
      46,5
    • Asus Striker Extreme
      46,4
RAID 1 - Burst
  • Chipsatz:
    • EVGA 680i SLI
      169,5
    • Asus P5B-E Plus
      70,0
    • Asus P5W DH Deluxe
      70,0
    • Asus Striker Extreme
      63,9
    • Asus P5N32-E SLI
      51,8
RAID 1 - CPU-Last
Angaben in Prozent
  • Chipsatz:
    • Asus Striker Extreme
      4
    • Asus P5N32-E SLI
      4
    • EVGA 680i SLI
      3
    • Asus P5B-E Plus
      1
    • Asus P5W DH Deluxe
      1

RAID 5

RAID 5 - Lesen Durchschnitt
  • Chipsatz:
    • Asus Striker Extreme
      85,3
    • EVGA 680i SLI
      83,9
    • Asus P5N32-E SLI
      80,6
    • Asus P5W DH Deluxe
      36,2
    • Asus P5B-E Plus
      35,9
RAID 5 - Schreiben Durchschnitt
  • Chipsatz:
    • Asus P5W DH Deluxe
      16,0
    • Asus P5B-E Plus
      15,6
    • EVGA 680i SLI
      13,9
    • Asus Striker Extreme
      13,7
    • Asus P5N32-E SLI
      13,5
RAID 5 - Burst
  • Chipsatz:
    • Asus Striker Extreme
      224,7
    • EVGA 680i SLI
      218,6
    • Asus P5N32-E SLI
      212,2
    • Asus P5B-E Plus
      116,0
    • Asus P5W DH Deluxe
      95,8
RAID 5 - CPU-Last
Angaben in Prozent
  • Chipsatz:
    • Asus P5N32-E SLI
      11
    • Asus Striker Extreme
      9
    • EVGA 680i SLI
      8
    • Asus P5B-E Plus
      4
    • Asus P5W DH Deluxe
      4

Auf der nächsten Seite: Spiele