News : Neuer „ForceWare X“ für DirectX 9/10

, 55 Kommentare

Zur Veröffentlichung von Windows Vista am 30. Januar 2007 hatte nVidia schnell einen passenden Treiber veröffentlicht, der erst einmal überhaupt kompatibel war. Gleichzeitig versprach man, binnen weniger Stunden ein neues Paket zu veröffentlichen, welches verbesserte Unterstützung für DirectX 9 sowie auch DirectX 10 beinhalten sollte.

Im neuen Treiber steht in den Release Notes deshalb gleich an erster Stelle, dass für alle GeForce 6, 7 und 8 der DirectX-9-Support hinzugefügt wurde. Neue GeForce-Karten der 8800er-Generation profitieren mit dem Treiber zudem von der erstmaligen DirectX-10-Unterstützung, die Windows Vista ja bekanntlich ebenfalls bereithält. Des Weiteren wurde auch die SLI-Unterstützung unter Windows Vista verbessert. Diese beschränkt sich aber vorerst noch auf DirectX 9 und die GeForce 8800.

nVidia kündigt aber an, in naher Zukunft einen weiteren Treiber zu veröffentlichen, der SLI für alle kleineren GeForce 6 und 7 beinhaltet. Auch der OpenGL-Support, welcher bisher nur für einen SLI-Verbund aus GeForce 8800 bereitsteht, soll erweitert werden. Ebenso wird in naher Zukunft ein erster SLI-Treiber für DirectX 10 inklusive OpenGL-Unterstützung verfügbar sein. Ein Datum gibt es dafür allerdings nicht.

Alle weiteren Informationen haben wir bereits vor zwei Tagen zum neuen Windows Vista-Treiber von nVidia zusammengetragen.

Downloads

  • Nvidia GeForce-Treiber

    4,3 Sterne

    Die GeForce-Treiber unterstützen sämtliche aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 376.19 WHQL Deutsch
    • Version 375.20, Linux Deutsch
    • +8 weitere