News : GeForce 8800 Ultra: Bilder und Preise

, 60 Kommentare

Nachdem die Geheimhaltungsvereinbarung zur GeForce 8800 Ultra um 15 Uhr deutscher Zeit gefallen ist, stellen nach und nach diverse Hersteller ihre Produkte vor. Vorerst scheint es, als sei die GeForce 8800 Ultra nicht nur ein Papiertiger.

Nach Sparkle, die neben einer übertakteten Variante auch noch eine herkömmliche GeForce 8800 Ultra vorgestellt haben, bieten Leadtek, BFG und Point of View erste Modelle an. nVidia kündigte an, dass die Boardpartner der neuen Grafikkarte ab dem 15. Mai 2007 die Modelle ab 699 Euro in den Handel ausliefern. Weitere Grafikkarten sind unter anderem von Asus, EVGA, Gainward, Galaxy, Gigabyte, Innovision, MSI, PNY und XFX zu erwarten. Der Preisvergleich von Geizhals.at listet derzeit die Modelle von BFG ab 699 Euro (2 Anbieter) und die von EVGA für 799 Euro (1 Anbieter). Die offizielle Preisempfehlung von nVidia wird bislang noch nicht unterschritten.

nVidia GeForce 8800 Ultra

Update 03.05.2007 06:32 Uhr  Forum »

Auch Grafikkarten von Asus (699 Euro), Leadtek (699 Euro), MSI (769 Euro) und Sparkle (699 Euro) finden sich nun in deutschen Online-Shops wieder. Asus Preisempfehlung liegt von offizieller Seite übrigens bei 779 Euro für die zwei Varianten, die es in unser Galerie zu begutachten gibt.