News : Intel: „Yorkfield“ Core 2 Extreme kommt

, 63 Kommentare

Intel hat seine Pläne für die kommenden Prozessoren genauer bekannt gegeben. Demnach wird es einen neuen Core 2 Extreme mit 1.333 MHz FSB geben, welcher auf den in Kürze startenden 45-nm-Yorkfield setzt. Aber auch das Einsteigerportfolio wird um den Core 2 Duo E4600 ergänzt.

Der kommende Core 2 Duo E4600 wird sich mit einer Taktfrequenz von 2,4 GHz an die Spitze der Einsteigermodelle setzen. Alle weiteren Eigenschaften entsprechen den bisherigen Modellen der 4000er-Generation. Der Startpreis soll, wie bei allen bisherigen Modellen in dem Bereich, bei 133 US-Dollar liegen. Im Zuge dessen werden die bisherigen Modelle natürlich im Preis nach unten angepasst. Leider wird aber erst im vierten Quartal mit dem E4600 zu rechnen sein.

Der neue „Yorkfield“ soll da weitermachen, wo Intels aktueller „Kentsfield“ aufhört. Dieser wird voraussichtlich ab Juli 2007 mit dem E6850 erstmals wieder die 3 GHz mittels einem gesteigerten FSB auf 1.333 MHz in Intels Portfolio zurückbringen. Der Yorkfield setzt als Quad-Core-CPU die Messlatte dann natürlich ein wenig höher. Der Yorkfield kann in der Quad-Core-Ausführung mit 2x 6 MB L2-Cache punkten. Dank des neuen 45-nm-Prozesses ist auch eine Taktsteigerung nicht völlig abwegig.