News : Erster Grafikkartenkühler von Akasa

, 36 Kommentare

Akasa, bisher bekannt durch Gehäuse, Netzteile, Lüfter und Kühler für Prozessoren, hat den Einstieg in das Grafikkartenkühlergeschäft vollzogen. Das erste Produkt trägt den Namen „Votexx“ und vereint dabei einige bereits bekannte Aspekte von Kühlern der Konkurrenz; bietet jedoch auch Neues.

Von einer 60 x 60 mm großen Grundplatte aus Kupfer verteilen zwei Heatpipes die Wärme des Grafikchips an den großflächigen Kühlkörper aus Aluminium. Dieser wird von einem 70-mm-Lüfter mit kühlender Frischluft versorgt. Mit 2.300 Umdrehungen pro Minute soll er für mehr Wind und weniger Geräusche sorgen als die verbauten Standardlüfter. Geeignet ist der Vortexx für Grafikkarten des Typs ATi X1800, 1900, 1950 und Nvidia 6800, 7800 (PCIe) und 7900 GTX. Wann und zu welchem Preis er in Deutschland verfügbar sein wird, steht noch nicht fest.

Akasa Vortexx
Akasa Vortexx
Akasa Vortexx
Akasa Vortexx