News : Firefox 3: Bilder der Lesezeichenverwaltung

, 31 Kommentare

Die neuste Variante des beliebten Mozilla-Browsers Firefox wird in der Versionsnummer 3 zahlreiche neue Features beherbergen. Herzstück ist der für den Verlauf, News-Feeds und Lesezeichen gedachte Manager „Places“. Seit kurzem sind vom Places-Prototyp erste Bilder verfügbar.

Besonders interessant gestaltete sich die Frage nach der Oberfläche von Places, da das Feature bereits in Firefox 2 integriert werden sollte und es im Alpha-Status auch noch war. Da sich die Macher damit aber offenbar übernommen hatten, wurde das Feature vorerst entfernt und auf Firefox 3 verlegt.

Places des Firefox 3
Places des Firefox 3

Nachdem der Manager in bisherigen Firefox-3-Vorabversionen nur als Kernfunktion verfügbar war, zeigt sich mit den Bildern erstmalig, wie das Ganze grafisch aufgelöst wird. Places soll dank des Einsatzes einer Datenbank unter anderem die Möglichkeit bieten, mit Lesezeichen versehene Webseiten effektiver zu durchsuchen.

Wann es eine für die Öffentlichkeit zugängliche Firefox-Version mit integriertem Places geben wird, ist nicht bekannt.