News : News Corp. Inhalte bleiben auf iTunes

, 7 Kommentare

Entgegen mancher Vermutungen schließt sich Rupert Murdochs News Corp. zumindest vorerst nicht der von NBC Universal losgetretenen Revolte gegen das nur durch Apple veränderbare Preisgefüge auf iTunes an. An dem Streben, an der Preispolitik mitwirken zu wollen, hält er aber fest.

Dies erklärte Murdoch gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Für das iTunes-Angebot bedeutet dies, dass Inhalte aus dem News Corp. Fundus, zu dem beispielsweise auch der US-Sender Fox gehört, zunächst erhalten bleiben. Der generelle Wunsch nach Mitbestimmungsrecht von Seiten der Content-Lieferanten und die restriktive Handhabung Apples bedeuten aber weiterhin eine potente Grundlage für neue Auseinandersetzungen. Somit bleibt abzuwarten, wie lange der Hausfrieden dieses Mal halten wird.