News : Toshiba bringt 1,8-Zoll-Festplatte mit 160 GB

, 28 Kommentare

Mit der MK1626GCB führt Toshiba laut eigenen Angaben ab sofort die weltweit größte 1,8-Zoll-Festplatte in seinem Sortiment, welche Datenkapazitäten von bis zu 160 GByte beherbergen kann und über ein angepasstes CE-ATA-Interface angeschlossen wird. Möglich macht dies eine verbesserte Technologie.

Laut Toshiba kann die 8 Millimeter hohe MK1626GCB dank einer speziellen Magnetschicht und aufgrund eines verbesserten Lese-Schreib-Kopfs bis zu 353 MBit pro Quadratmillimeter speichern. Ferner wurde die Festplatte zu hoher Energieeffizienz hin getrimmt: Ihre Umdrehungsgeschwindigkeit beträgt nur 3600 UpM; die durchschnittliche Datentransferrate liegt dennoch bei 52 MB/s. Toshiba gibt zudem an, dass die MK1626GCB pro Gigabyte Speicherplatz nur 0,002 Watt verbraucht und damit etwa um ein Drittel sparsamer ist, als andere 1,8-Zoll-Festplatten aus dem eigenen Hause.

Mit der MK8022GAA stellt Toshiba zudem eine 80-GB-PATA-Interface-Variante bereit. Beide Varianten sollen ab sofort in mobilen Video-Playern zum Einsatz kommen.