Docking-Station für 2,5" und 3,5" Festplatten

Ralph Burmester
58 Kommentare

In der Welt der USB-Peripherie-Geräte gibt es viel Unnützes, wie beispielsweise USB-Raketenwerfer oder -Tassenwärmer. Jetzt hat mal wieder ein nützliches „Gadget“ den Weg auf den Markt gefunden, eine USB-Docking-Station für Festplatten.

Im Online-Shop von „GeekStuff4U.com“, von denen auch die Fotos stammen, ist jetzt eine Docking-Station aufgetaucht, in die auf sehr einfache Art und Weise entweder 2,5" oder 3,5" Festplatten eingesteckt werden können. Allerdings beschränkt sich die Docking-Station ausschließlich auf Festplatten mit SATA-Schnittstelle. Diese werden einfach von oben in die Öffnung gesteckt. Per USB-Schnittstelle und Plug&Play kann dann sowohl unter Windows als auch per Mac auf die eingesteckte Festplatte zugegriffen werden.

USB-HDD-Dockingstation

Das schwarze Kunststoffgehäuse ist mit einem Gewicht versehen, welches für eine erhöhte Stabilität sorgt, wenn eine Festplatte ein- oder ausgesteckt wird. Nachteil sind die dadurch höheren Versandkosten. Auch wenn viele 2,5" Festplatten mit der Stromversorgung per USB funktionieren würden, ist die Docking-Station natürlich mit einem Netzadapter versehen, der vor allem für die 3,5"-Festplatten die nötige Stromversorgung übernimmt. So praktisch die USB-Schnittstelle der Docking-Station mit ihrer Plug&Play-Funktionalität auch sein mag, so sehr wird dadurch aber auch die Übertragungsrate eingeschränkt. Denn viel mehr als 35 MB/s schaffen auch aktuelle Mainboards kaum.

Die Docking-Station mit den Abmessungen 130x68x90 mm und einem Gewicht von etwa 1,5 kg kann ab sofort bei GeekStuff4U.com zum Preis von 33 Euro bestellt werden.

Microsoft Build 2024 (21.–23. Mai 2024): Alle News auf der Themenseite!