News : Razer stellt neue Gaming-Maus „Salmosa“ vor

, 48 Kommentare

Wie vor wenigen Tagen angekündigt, hat Razer zum Start der CeBIT eine neue Gaming-Maus präsentiert: die Salmosa. Bei der Salmosa handelt es sich jedoch nicht um ein neues Topmodell, wie einige Spieler gehofft hatten, sondern um Razers erste Maus speziell für den Einsteiger.

Nach Angaben von Razer soll die neue Maus eines der leichtesten Exemplare auf dem Markt sein. Genaue Angaben zum Gewicht machte man jedoch nicht. Verfügbar wird die Salmosa erst im 3. Quartal 2008 sein, dann jedoch zu einem Preis von 29,99 Euro.

Die offiziellen Spezifikationen der Razer Salmosa lesen sich wie folgt:

  • Preis: 29,99 Euro
  • Verfügbarkeit: 3. Quartal 2008
  • 1800 dpi Razer Precision 3G Infrarot-Sensor
  • 1000 Hz Ultrapolling / 1 ms Response
  • Mechanischer Wechsel der dpi- und Polling-Raten
  • On-The-Fly Sensitivity
  • Always-On Modus
  • Extragroße Antirutsch-Buttons
  • 16 Bit Ultra-Wide Data Path
  • 60 bis 120 IPS (Inches pro Sekunde)
  • Drei programmierbare Hyperresponse-Tasten
  • Für Rechts- und Linkshänder geeignet
  • Scroll-Rad mit 24 unterschiedlichen Klick-Positionen
  • Lautlose Ultraslick Teflonfüßchen
  • 2 m langes leichtes Kabel mit Anti-Verhedderungseigenschaften
  • Größe: 115 x 63 x 37 mm

Razer möchte durch den erschwinglichen Preis neue Käuferschichten erschließen, denen eine Gaming-Maus aus dem Hause Razer bislang zu kostspielig war. Razer ist auf der CeBIT in Halle 22, Stand B08 zu finden. Weitere Einzelheiten über die Salmosa hält die offizielle Produkthomepage bereit. Wer doch etwas mehr ausgeben möchte, sollte einen Blick auf unseren Test der beiden High-End-Modelle von Razer, die Diamondback 3G und Lachesis, werfen.