News : Intel: Neue Prozessoren ab Sommer

, 26 Kommentare

Intels Portfolio kann aktuell fast als allumfassend bezeichnet werden, jedoch nur fast. So gibt es hier und da einige kleine Lücken, die in Zukunft gestopft werden sollen. Dazu gehören neben Quad-Core-Modellen auch Dual-Core-Varianten.

Bereits seit Januar ist eigentlich klar, was uns ab dem dritten Quartal, das im Juli beginnt, an neuen Prozessoren von Intel erwartet. Neben dem Core 2 Quad Q9650, der normalen Variante des Core 2 Extreme QX9650, allerdings ohne freien Multiplikator, wird das Portfolio nach oben ausrichten, der kleinere Q9400 wird hingegen den Mainstream-Bereich abrunden. Ihm werden jedoch wie dem Q9300 nur 6 MB L2-Cache zuteil, was sich natürlich auf den Preis niederschlägt. Gemäß den Intel-typischen Startpreisen kostet der schnellste Prozessor mit festem Multiplikator, der neue Q9650, zum Start 530 US-Dollar, das kleinere Modell Q9400 wird für 266 US-Dollar in den Handel kommen. Dies dürfte wie gewohnt Preissenkungen der bisherigen Modelle nach sich ziehen, die genau diese Positionen inne haben. Der Q9550 dürfte dabei deutlich im Preis fallen, aber auch der Q9300, dessen aktueller Preis von 266 US-Dollar vom Q9400 übernommen wird. Genaue Details über eine vermutliche Preissenkung sind bisher jedoch nicht bekannt.

Auch die Dual-Core-Wolfdale bekommen noch einmal namhaften Zuwachs im dritten Quartal. Der Core 2 Duo E8600 wird mit 3,33 GHz der am schnellsten getaktete Intel-Prozessor seit den alten Pentium mit „Prescott“-, „Cedar Mill“- oder auch „Presler“-Kern. Zudem wird nach dem sehr positiven Einstand des Core 2 Duo E7200 ein weiteres Modell folgen, dessen Bezeichnung und Taktfrequenz für den Handel aktuell aber noch nicht feststeht. Natürlich werden auch die Pentium E und Celeron mit zwei Kernen weitere Modelle spendiert bekommen.

Traditionell stehen die Preissenkungen nach einem Termin rund um den 20. April zuletzt immer auch rund um den 20. Juli auf dem Plan von Intel. Dort könnten besagte Neuvorstellungen öffentlich werden, welches fast automatisch einige der angesprochenen Preissenkungen nach sich zöge.