News : ATis neue R700-GPUs starten im Juni

, 41 Kommentare

In wenigen Wochen sollen die neuen Grafikkarten von AMD offiziell vorgestellt werden. Dabei geht man von einem Termin in der Mitte des Junis aus, so dass die ersten Grafikkarten ab Juli im Handel verfügbar werden.

Die Gerüchteküche von Fudzilla spricht zum Start von zwei grundlegenden Modellen. Zum einen wäre dies der RV770 mit seinen diversen Varianten, über die wir bereits mehrfach berichtet haben, der ein gutes Jahr nach dem R600-Debakel den Ring für die schnellste Single-GPU-Lösung betritt. Parallel dazu soll aber auch gleich ein Ableger mit dem Namen „R700“ erscheinen, der zwei Grafikchips des Typs RV770 auf einer Platine vereint – ähnlich dem aktuellen Konzept der ATi Radeon HD3870 X2 bzw. 3850 X2. Ob jedoch R700 wirklich der Codename für eine Zwei-Chip-Lösung des RV770 ist, sei einmal dahingestellt.

Die 55-nm-Grafikchips der R700-Generation nebst den passenden Referenzplatinen sollen nach der Computex Mitte Juni vorgestellt werden, möglicherweise auch mit einem kleineren Abstand zwischen der Single- und Dual-GPU-Lösung. Mit dem Start des dritten Quartals im Juli erwarten die Boardpartner größere Stückzahlen der neuen Karten im Handel – auch wenn der Absatz dieser Modelle dank der Ferienzeit nicht der größte sein dürfte, so spekulieren die Hersteller aktuell. Wie üblich dürften jedoch der Preis und die Leistungsfähigkeit die gewichtigsten Argumente sein, nach der sich letztendlich auch der Bedarf des Handels richtet und sich somit auch direkt auf die Verfügbarkeit für den geneigten Käufer auswirkt.