News : Cooler Master: Erstes „80+ Silver“-Netzteil

, 40 Kommentare

Haben wir neulich über die Netzteile von Enermax berichtet, aus deren Portfolio fast die Hälfte die „80+ Bronze“-Marke knackt, hat Cooler Master nun ein erstes 900-Watt-Netzteil im Programm, das mit dem „80+ Silver“-Award ausgestattet wurde.

Das Modell von Cooler Master mit der Nummer „RS-900-AAAA-A3“ wird aktuell noch nicht auf der Homepage im Bereich der Netzteile geführt, was sich jedoch mit dem Test von 80Plus.org schnell ändern dürfte. Als eines der ersten getesteten ATX-Netzteile mit einer hohen Leistung von 900 Watt schafft das Modell, welches zur neuen Netzteilserie mit „Ultimate Circuit Protection“ (UCP) gehört, die zur Computex vorgestellt wird, das, was bisher nur kleinen Netzteilen vorbehalten blieb, die nicht für den ATX-Standard gedacht waren.

80+ SilverDie Vergabe des „80+ Silver“-Titels erfolgt nach einigen Messreihen, in der das Netzteil in drei Phasen einen bestimmten Wirkungsgrad erreichen muss. Bei 20 Prozent Auslastung muss dieser über 85 Prozent liegen, bei halber Kraft sogar bei 88 Prozent. Läuft das Netzteil dann am Maximum von 100 Prozent, sollte der Wirkungsgrad nicht unter 85 Prozent fallen. Während das 900-Watt-Netzteil von Cooler Master diesen Test mit 86,32, 88,14 und 85,10 Prozent in den drei Situationen bestand, scheiterte die 700-Watt-Version knapp mit 87,93% und 84,14% an der zweiten und dritten Hürde. Die Variante mit 1.100 Watt schaffte mit lediglich 83,73 Prozent Wirkungsgrad die vorgeschriebenen 85 Prozent bei voller Auslastung nicht. Beide Vertreter sind dadurch natürlich keinesfalls abzuwerten. Es bleibt ihnen weiterhin die sehr gute „80+ Bronze“-Klassifizierung, die im gesamten Testfeld erst 60 von 616 getesteten Modellen geschafft haben.