News : GeForce 8800 GT wird als 9800 GT neu aufgelegt

, 122 Kommentare

Das bereits in der Vergangenheit durchgezogene Prozedere von Nvidia wird auch in naher Zukunft fortgesetzt. Nachdem zuletzt die GeForce 8800 GS unter der Bezeichnung GeForce 9600 GSO neu aufgelegt wurde, erwischt es mit der GeForce 8800 GT in Kürze den populärsten Vertreter der G92-Familie.

Die ersten Daten der neuen GeForce 9800 GT zeigen genau das, was bereits vermutet wurde. Eine Grafikkarte auf Basis des G92 mit 112 Stream Prozessoren und 512 MB GDDR3-Speicher. Der Chiptakt soll bei 600 MHz liegen, der Shadertakt wird mit 1.500 MHZ angegeben. Der GDDR3-Speicher soll mit 900 MHz arbeiten.

GeForce 9800 GT
GeForce 9800 GT

Wem diese Werte nur allzu vertraut vorkommen, der irrt nicht: Die technischen Daten passen bis ins kleinste Detail zum Kassenschlager GeForce 8800 GT, die in der 512-MB-Version aktuell ab 120 Euro startet. Dass die GeForce 9800 GT in neuem Gewand zum Start einen ähnlich niedrigen Preis bieten wird, ist nicht anzunehmen. Der Name allein dürfte trotz identischer technischer Merkmale bereits für einen minimalen Aufpreis sorgen. Da die GeForce 9800 GTX aber bereits ab 209 Euro zu haben ist, dürfte ein wahrscheinlicher Aufpreis für das kleinere Modell nur in den ersten Tagen Bestand haben.

122 Kommentare
Themen:

Ergänzungen aus der Community

  • Seppuku 25.05.2008 09:12
    So soll die GeForce 9800 GT im Gegensatz zur 8800 GT Unterstützung für Triple-SLI sowie für die Hybrid-SLI-Technik, bestehend aus „Hybrid Power“ und „GeForce Boost“, bieten. ...
    So soll der Chip für die GeForce 9800 GT nicht in einer Strukturbreite von 65 nm sondern in 55 nm gefertigt werden und auf den Namen G92b hören. Nun haben die Kollegen von VR-Zone jedoch erfahren, dass die GeForce 9800 GT nicht ausschließlich mit dem G92b ausgestattet sein wird. So soll zum Teil auch noch der ältere G92 in der GeForce 9800 GT verbaut werden.
    http://www.computerbase.de/2008-05/geforce-9800-gt-mit-g92-in-55-nm-und-65-nm/
    Ich denke mal, dass die 9800gt's (sofern die Mutmaßungen stimmen), die auf dem G92b basieren, die Vorzüge der Geforce9-Reihe besitzen, die anderen natürlich nicht. Ob wegen 1-2 neuen Features gleich eine neue Generation suggerieren muss, sei ein mal daheingestellt...
    Andererseits ist der Unteschied zwischen der 8800 und der 9800 Reihe in meinen Augen größer als z.B. von Geforce6 auf 7. Da wurde im Grunde nur die Leistung verbessert und sonst eigentlich nichts!