News : EA kündigt FIFA 09 an

, 158 Kommentare

Der Publisher Electronic Arts hat heute offiziell die alljährliche Neuauflage der Fußballserie FIFA angekündigt. Während ein konkreter Starttermin noch nicht steht, versprechen die Verantwortlichen vorab jede Menge Verbesserungen und Features – auf allen gängigen Plattformen.

„Für die Weiterentwicklung der FIFA-Serie haben wir die Wünsche und Anregungen von FIFA-Fans auf der ganzen Welt aufgenommen - das zeigt sich in den plattformspezifischen Gameplay-Features von FIFA 09", sagt Andrew Wilson, Vice President & Executive Producer der Serie. „Jeder möchte ein Fußballspiel spielen, das genau zu seinem Spiel-System passt und eine einzigartige und spaßige Erfahrung bietet. Das haben wir verstanden und innovative Features eingebaut, neue Modi geschaffen und die Steuerung jeder Plattform spezifisch angepasst.“

Dazu sollen laut EA über 250 Neuerungen und Gameplay-Verbesserungen für die PlayStation 3 und Xbox 360 umgesetzt werden. „Neue Animationstechnologien beschleunigen das direkte Schießen und Passen, erlauben schnellere und kontrolliertere Dribblings und verbesserte Deckungsarbeit. Die neue Spielerphysik liefert realistische Spielerkollisionen, authentische Kämpfe um den Ball und mehr Variation bei den Tacklings“, verspricht EA in der offiziellen Pressemitteilung weiter und verweist auf 500 neue Animationssequenzen, die bei FIFA 09 Einzug halten werden.

Inwieweit auch PC-Spieler von diesen Änderungen profitieren werden, ist unklar. Gut möglich aber, dass der Publisher die vorgeblich gerade im Sportbereich schwächelnde Plattform mit eher durchwachsener Qualität bedienen wird. Immerhin verspricht EA für den PC eine „neue High-End-Grafik“ sowie ein benutzerdefinierbares Gameplay mit der Maus, das tiefergehende Teambefehle „intuitiver“ gestaltet. Hinzu kommen nicht näher definierte, individuell konfigurierbare Widgets, die den Spieler mit der FIFA-Community sowie der realen Fußballwelt verbinden.

FIFA 09

Und das sind noch nicht alle Versprechen: So soll FIFA 09 erstmalig die Möglichkeit bieten, eine benutzerdefinierte Teamtaktik zu erstellen, welche festlegt, wie das Team in einer gewissen Situation während des Matches agiert. Für das beliebte Feature „Be A Pro“ wurde nun ein Karrieremodus namens „Be A Pro: Saisons“ integriert. Außerdem soll ein Schiedsrichter samt Assistenten für mehr Authentizität sorgen. Hinzu kommt, dass Zuschauer, Stadion-Atmosphäre und Kommentare „detailreich“ lokalisiert wurden.

Für die Wii-Konsole erscheint „FIFA 09 All-Play“, eine Wii-spezifische Version, in der sowohl die klassische 11-gegen-11-Simulation als auch alternativ eine 8 gegen 8-Arcade-Action mit Mii-Versionen der beliebtesten Fußball-Stars, wie Ronaldinho und Wayne Rooney gespielt werden kann. Auch Anfänger sollen dank der neuen All-Play-Steuerung, einer vereinfachter Steuerung mit KI-Unterstützung, auf ihre Kosten kommen.

Für die PSP und Nintendo DS wird FIFA 09 als größte Neuerung ebenfalls das „Be A Pro“-Feature inklusive der „Be A Pro“-Kamera bieten. Start für die Neuauflage ist Herbst 2008 für die PlayStation 3, Xbox 360 und die Wii, für den PC, die PlayStation 2 sowie den Nintendo DS, die PSP und Mobiltelefone.