News : Übertaktete GeForce 260 GTX von BFG

, 23 Kommentare

BFG hat zwei weitere, von Haus aus übertaktete Modelle auf Basis von Nvidias aktueller GT200-Reihe vorgestellt. Mit der „GeForce 260 GTX OCX“ und der „GeForce 260 GTX OC2“ hat der amerikanische Hersteller nun mehr als acht standardmäßig übertaktete Karten im Sortiment.

Bereits vor einigen Tagen wurde die GeForce 260 GTX OC angekündigt, die taktmäßig allerdings unter den nun präsentierten Modellen liegt. So wird die OC2 mit einem Chiptakt von 630 MHz, einem Shadertakt von 1.350 MHz und einem Speichertakt von 1.063 MHz versehen, während die OCX mit 665 MHz, 1.404 MHz und 1.125 MHz zu Werke geht (Chip-, Shader- und Speichertakt). Ansonsten entsprechenden die Karten den Vorgaben und bieten 896 MB GDDR3-Speicher sowie eine Luftkühlung.

BFG GeForce 260 GTX OC2
BFG GeForce 260 GTX OC2
BFG GeForce 260 GTX OCX
BFG GeForce 260 GTX OCX

Die GeForce 260 GTX OC2 soll für 319 Euro in den Handel kommen, wird aber bei der Preisvergleichssuchmaschine Geizhals derzeit bereits mit 311 Euro gelistet, ist allerdings noch nicht lieferbar. Die OCX erhält einen empfohlenen Endkundenpreis von 334 Euro, wird derzeit aber noch nicht bei Geizhals geführt. Die Garantie beläuft sich auf fünf Jahre und kann optional auf zehn verlängert werden. Außerdem bietet BFG ein Upgrade-Programm an, durch das binnen 100 Tagen nach dem Kauf die jeweilige Karte durch eine schnellere ersetzt werden kann, wobei nur die Preisdifferenz zwischen den Modellen anfällt.