News : AMD steigt offiziell mit Blizzard ins Bett

, 97 Kommentare

AMD hat heute bekannt gegeben, dass man eine Vereinbarung mit Blizzard Entertainment getroffen habe. Jene sieht vor, dass alle neueren Radeon-Grafikkarten mit Spielen aus der bekannten Spieleschmiede ausgeliefert werden können.

AMD will mit seinen neuen Grafikkarten zu Blizzards Hausmesse BlizzCon Anfang Oktober die Leistung unter Beweis stellen. Aktuell ist Blizzards größtes, populärstes aber auch schon etwas in die Jahre gekommenes Produkt das MMORPG World of WarCraft. Dies soll sich jedoch in naher Zukunft durch zwei potentielle Blockbuster ändern. Die Rede ist natürlich von StarCraft 2, das als erstes erwartet wird, gefolgt von Diablo 3, dessen Ankündigung erst vor wenigen Wochen offiziell über die Bühne ging. Durch die Vereinbarung der beiden Unternehmen können wir uns in Zukunft sicher auf Bundle aus einer neuen Radeon-Grafikkarte und einem dieser drei Spiele freuen. Den Anfang der Zusammenarbeit zwischen AMD und Blizzard gab es übrigens schon vor einigen Wochen zu begutachten: der letzte Catalyst-Treiber in der Version 8.7 enthielt ein Installationsprogramm für die Test-Version von World of WarCraft.