News : Piranha Bytes zeigt erste Bilder von „Risen“

, 56 Kommentare

Der Publisher Deep Silver hat drei erste Screenshots des Rollenspiels „Risen“ veröffentlicht, das derzeit vom deutschen Studio Piranha Bytes produziert wird. Aus deren Hand stammte ursprünglich die Gothic-Serie, bis es nach der Veröffentlichung von Gothic 3 zum Streit und zur Trennung von JoWood und damit der Marke „Gothic“ kam.

Bereits vor einigen Wochen hatten die Entwickler mit einem Render-Trailer einen ersten Einblick in die Spielwelt gewährt, nun folgen erste Ingame-Screenshots. Diese hinterlassen bereits einen recht atmosphärischen Eindruck, auch wenn nicht allzu viel zu erkennen ist. Die Spielwelt ist auf einer mediterranen Vulkaninsel im Mittelalter angesiedelt und soll wie die bisherigen Spiele von Piranha Bytes eine frei begehbare Welt und im Gegensatz zu Gothic 3 wieder eine deutlich ausgefeiltere Story bieten. Bleibt zu hoffen, dass die Entwickler weitere Problemfelder wie etwa die K.I. oder die immensen Hardware-Anforderungen in den Griff bekommen.

Risen

Außerdem wird Risen als erster Titel von Piranha Bytes neben der PC-Version auch eine Konsolen-Version für die Xbox 360 erhalten. Die Portierung auf die Konsole wird in erster Linie von einem externen Studio übernommen. Mit dieser Entscheidung der Entwickler dürfte hoffentlich auch gewährleistet werden, dass Risen in einem deutlich besseren Zustand als Gothic 3 auf den Markt gelangt – umfangreiches Patchen ist auf der Konsole ohne weiteres nicht möglich.

YouTube-Video: Risen Trailer

Ein genauer Release-Termin ist bislang nicht bekannt, einzig 2009 wird bislang von den Entwicklern genannt.