News : Sapphire Radeon HD 4890 Atomic taktet mit 1 GHz

, 66 Kommentare

Mit der Radeon HD 4890 hat ATi erst vor kurzem die Messlatte der eigenen Single-GPU-Performance ein klein wenig nach oben gelegt. Auf der Karte taktet die GPU mit 850 MHz und der 1.024 MB große GDDR5-Speicher mit 1.950 MHz.

Wenn man sich die diversen Übertaktungstests im Internet anschaut, scheinen die Frequenzen von ATi recht konservativ gewählt zu sein. Spezielle Sonderversionen der Radeon HD 4890 sollen dann endgültig neue Geschwindigkeitsrekorde aufstellen, wobei voraussichtlich Asus den Anfang macht. Wie es scheint, wird Sapphire ebenfalls auf die „Sonder-OC-Version“ aufspringen, die laut den Kollegen von Hexus die Bezeichnung Radeon HD 4890 Atomic tragen wird.

Sapphire Radeon HD 4890 Atomic
Sapphire Radeon HD 4890 Atomic

Die Karte kommt mit dem bekannten und bewährten Vapor-X-Kühler inklusive Heatpipes daher, wobei man diesen anscheinend für die Grafikkarte aber noch einmal überarbeitet hat, um den höheren Anforderungen zu genügen. Die Taktrate der GPU soll bei satten 1.000 MHz liegen, die des GDDR5-Speichers bei 2.100 MHz. Auch bei der Sapphire Radeon HD 4890 Atomic wurde die Stromversorgung geändert, die nun einen Sechs-Pin- und einen Acht-Pin- anstatt zwei Sechs-Pin-Stromstecker vorsieht.

Sapphire Radeon HD 4890 Atomic
Sapphire Radeon HD 4890 Atomic
Sapphire Radeon HD 4890 Atomic
Sapphire Radeon HD 4890 Atomic

Dies soll unter anderem an einer höheren GPU-Spannung liegen, ohne die man die 1.000 MHz wohl kaum erreichen wird können. Ein Benchmarkdurchlauf auf den 3DMark06 mit einem Intel Core i7 965 können die Kollegen ebenfalls anbieten: 12.535 3DMarks waren unter 1920x1200 mit 4xAA sowie 16xAF möglich. Im Laufe der nächsten Woche soll die Radeon HD 4890 Atomic offiziell vorgestellt werden.

Sapphire Radeon HD 4890 Atomic
Sapphire Radeon HD 4890 Atomic
Sapphire Radeon HD 4890 Atomic
Sapphire Radeon HD 4890 Atomic