News : Asus plant Eee Box und EeePC mit Nvidias Ion

, 19 Kommentare

Vor einigen Wochen ist der Startschuss für Nvidias Ion gefallen und immer mehr Hersteller springen langsam auf den Zug auf, obwohl die Plattform für den Kleinst-PC-Markt gegenüber Intel zwar etwas teurer ausfällt, dafür aber nach ersten Tests in puncto Performance eine bessere Figur abgibt.

Erste Modelle basierend auf Nvidias Ion stammen von Acer und ASRock, kürzlich legte allerdings auch Lenovo nach. Nun soll nach einem Bericht des Branchendienst Digitimes, der sich auf Quellen aus der Industrie beruft, mit Asus ein weiterer der führenden Hersteller Netbook- und Nettop-Modelle mit der Ion-Plattform in das Portfolio aufnehmen – erst kürzlich soll eine Testphase angelaufen sein.

Konkretere Angaben gibt es bereits einem Ion-Nettop mit der Bezeichnung Eee Box B1006. So soll das System im dritten Quartal dieses Jahres auf den Markt gelangen. Zu möglichen Netbooks basierend auf der Ion-Plattform fehlen hingegen jegliche Details. Weitere Informationen könnten allerdings auf der Computex in Taipeh ans Tageslicht gelangen, die morgen startet und von der aus ComputerBase mit zwei Redakteuren vor Ort berichtet.