News : Intel Core i7 960 ersetzt Core i7 950 in Q4?

, 56 Kommentare

Diesen Monat stellte Intel die beiden neuen Prozessoren aus der Core-i7-Serie vor, die auf den genauen Namen Core i7-950 beziehungsweise Core i7-975 Extreme Edition hören. Anscheinend wird Ersterer dabei kein allzu langes Leben vor sich haben.

Zumindest berichtet das die Gerüchteküche Fudzilla. Demnach soll der Intel Core i7 950 bereits im vierten Quartal dieses Jahres (beginnend ab dem Monat Oktober) durch den Core i7 960 ersetzt werden, der eine höher getaktete Version des derzeit verfügbaren Prozessors darstellt. So wird der Core i7 960 mit 3,2 GHz zu Werke gehen und auf einen acht Megabyte großen L3-Cache zurückgreifen können.

Im Turbo-Modus soll es bei Belastung von nur einem CPU-Kern auf 3,46 GHz hinauf gehen. Die QPI-Takt liegt bei 4,8 GHz, der Speichercontroller kann offiziell mit bis zu 1.066 MHz getakteten DDR3-Speicher umgehen. Die TDP beträgt 130 Watt und ordnet sich so genau auf dem Niveau des Core i7 950 ein. Damit ist der Core i7 960 mehr oder weniger identisch mit dem Core i7 965 Extreme Edition, der jedoch auf einen freien Multiplikator sowie einem QPI-Takt von 6,4 GHz zurückgreifen kann.