News : Logitech zeigt neue Webcams und Software

, 24 Kommentare

Gleich sieben neue Webcams und eine Software für Videogespräche hat Peripheriespezialist Logitech ab sofort im Portfolio und möchte damit vom professionellen Bereich bis ins Private alle möglichen Bereiche abdecken.

Am oberen Ende ist die Webcam Pro 9000 mit einem Carl-Zeiss-Objektiv mit Autofokus ausgestattet, die auch bei extremen Nahaufnahmen scharfe Bilder liefern soll. Der HD-Sensor mit 2 Megapixeln erzeugt Videos mit einer Auflösung von bis zu 720p sowie Schnappschüsse mit bis zu 8 Megapixeln (Software interpoliert). Mit Logitech Video Effects werden verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten geboten, indem die Nutzer aus hunderten von Avataren, Accessoires und Videomasken wählen können, die die Gesichtsausdrücke und Kopfbewegungen nachahmen. Die kompakte Portable Webcam C905 soll alle Features der Webcam Pro 9000 auch für unterwegs bieten.

Logitech Webcam Pro 9000
Logitech Webcam Pro 9000

Im Mittelfeld positioniert Logitech die Webcam C600 mit ihrem 2-Megapixel-Sensor und Glasobjektiv. Sie soll ebenfalls mit flüssigen Videos in HD-Qualität (720p) und Standbilder mit einer Auflösung von 8 Megapixeln (interpoliert) punkten. Auch sie bietet die RightLight-2-Technologie für problematische Lichtverhältnisse. Die Webcam C500 verfügt ebenfalls über ein Glasobjektiv aber lediglich über einen 1,3-Megapixel-Sensor. Er ermöglicht Standbilder mit 5 Megapixeln (interpoliert). Die RightLight-Technologie ist ebenfalls dabei. Weiterhin bieten beide Modelle die Video Effects.

Logitech Portable Webcam C905
Logitech Portable Webcam C905
Logitech Webcam C500
Logitech Webcam C500

Das Einstiegssegment bietet gleich drei Webcam-Modelle: So zeichnet sich die Logitech Webcam C300 durch Aufnahmen mit 5 Megapixeln (interpoliert) aus. Die Logitech Webcam C250 und C200 verfügen über einen VGA-Sensor für Schnappschüsse mit einer Auflösung bis zu 1,3 Megapixeln (interpoliert). Alle Modelle unterstützen zudem die Logitech Video Effects Fun Filter.

Logitech Webcam C300
Logitech Webcam C300
Logitech Webcam C250
Logitech Webcam C250
Logitech Webcam C200
Logitech Webcam C200

Allen neuen Webcams gemein ist ein eingebautes Mikrofon, das Hintergrundgeräusche filtern soll. Dank eines universellen Clips lassen sich alle Webkameras an LCD-Monitoren und Notebooks befestigen. Die Logitech Portable Webcam C905 kann sowohl am Notebook befestigt, als auch mit dem mitgelieferten Desktop-Standfuß auf einem Schreibtisch aufgestellt werden. Darüber hinaus ist im Lieferumfang der Portable Webcam C905 ein Reiseetui enthalten.

Logitech Vid
Logitech Vid

Die neue Videotelefonie-Software Vid für PC und Mac soll sich durch eine einfache Handhabung auszeichnen. Das Programm optimiert automatisch die Aufnahmegeschwindigkeit und Auflösung der Webkamera und wird automatisch mit der Logitech-Webcam eingerichtet. Es bedarf keiner neuen Benutzernamen und es muss keine zusätzliche Software von einer Drittfirma heruntergeladen werden. Anhand der E-Mail-Adressen der Freunde und Familienangehörigen baut Vid die Verbindung auf. Der gewünschte Gesprächspartner nimmt anschließend die E-Mail-Einladung zu einem Videogespräch per Vid an. Jeder Kontakt wird durch ein kleines Bild dargestellt und durch einen Klick auf das Bild der Person startet der Videoanruf. Besitzer einer Logitech-Webcam können die Software kostenlos herunterladen. Wer keine Webcam von Logitech besitzt und auch nicht von jemandem mit einer solchen eingeladen wurde, kann die Software 30 Tage lang ausprobieren.

Die neuen Webcams sollten ab August im Handel erhältlich sein:

  • Logitech Webcam Pro 9000: 109,99 (UVP)
  • Logitech Portable Webcam C905: 99,99 (UVP)
  • Logitech Webcam C600: 79,99 Euro (UVP)
  • Logitech Webcam C500: 49,99 Euro (UVP)
  • Logitech Webcam C300: 39,99 Euro (UVP)
  • Logitech Webcam C250: 29,99 Euro (UVP)
  • Logitech Webcam C200: 19,99 Euro (UVP)