News : MSI: GTX 275 Lightning mit doppeltem Speicher

, 31 Kommentare

Zum Ende der Woche hat MSI eine weitere GeForce-Grafikkarten ins Portfolio aufgenommen, die sich in der gehobenen Mittelklasse einordnet. Die Rede ist von einer deutlich übertakteten GeForce GTX 275, die mit einem alternativen Kühler und einem auf 1.792 MByte verdoppeltem Grafikspeicher in den Handel kommt.

Gegenüber dem Referenzdesign von Nvidia wurde der Chiptakt von 633 auf 700 MHz angehoben, auch der GDDR3-Speicher arbeitet mit effektiven 2.300 MHz etwas schneller. Ein 10-Phasen-Power-Management soll für eine solide Stromversorgung der Karte sorgen, während der „Twin Frozr II“-Kühler mit zwei 80-mm-Lüfter und einigen Heatpipes die Grafikkarte um bis zu 23 Grad kühler halten soll als dies das Referenzdesign schafft. Aufgrund dieser Voraussetzungen soll es laut MSI möglich sein, den Chiptakt auf bis zu 800 MHz erhöhen zu können, ohne das es größere Probleme gibt.

Die MSI GeForce GTX 275 Lightning wird aktuell ohne Liefertermin ab etwa 260 Euro im Preisvergleich geführt. Ob sich die fast 100 Euro Aufpreis gegenüber einer herkömmlichen GeForce GTX 275, die für unter 170 Euro startet, jedoch lohnen, werden entsprechende Tests heraus finden müssen.