News : Vier Kerne von Intel unter 100 Euro? – der Q7600

, 89 Kommentare

Intel scheint den Markt der günstigen Quad-Core-Prozessoren nicht allein AMD überlassen zu wollen. Dort stehen im September mit den „Propus“ wahrscheinlich sehr günstige Prozessoren an, die vier Kerne unter die 100-Euro-Marke bringen. Intel wird dies anscheinend mit einem Core 2 Quad Q7600 kontern.

In Asien sind erste Bilder dieser neuen CPU aufgetaucht. Das Modell taktet mit 2,7 GHz, setzt aber nur auf einen L2-Cache von 2 MByte. Auch ist der Frontside-Bus mit 800 MHz stark beschnitten, so dass man salopp sagen kann, dass es sich um zwei zusammengesetzte, neue Dual-Core-Celeron handelt. Die neuen Celeron E3200 und E3300 als Zwei-Kern-Prozessor mit 1 MByte L2-Cache und gleichem FSB sollen in diesen Tagen offiziell vorgestellt werden, im Preisvergleich wird das Modell E3200 bereits ab etwa 40 Euro lieferbar angeboten.

Intel Core 2 Quad Q7600
Intel Core 2 Quad Q7600

Wann der Core 2 Quad Q7600 den Markt erreicht, ist bisher nicht bekannt. Auf den immer wieder ins Netz gelangten Roadmaps war davon bisher nicht die Rede. Es könnte demnach sein, dass es sich um einen reinen Office-Prozessor handelt, der nur für den OEM-Markt bestimmt ist. Das Fehlen von SSE4 laut CPU-Z-Screenshot dürfte dort verschmerzt werden können.

Details zum Core 2 Quad Q7600
Details zum Core 2 Quad Q7600