News : Android 2.0 debütiert im Motorola „Milestone“

, 39 Kommentare

Das bereits unter dem Namen „Droid“ für den US-Markt angekündigte Android-2.0-Smartphone von Motorola wird in Deutschland als „Milestone“ vertrieben und ist nach Recherchen des Blogs Boy Genius Report ab der 46. Kalenderwoche im Shop von O2 Germany erhältlich.

Die 46. Woche dieses Jahres beginnt am kommenden Montag, dem 9. November. Kurze Zeit später soll auch Vodafone und The Phone House das eigene Sortiment um das Produkt erweitern. Bei O2 wird es zur Zeit zu einem Preis von 481 Euro (ohne Vertrag) gelistet.

Motorola Milestone im O2-Shop
Motorola Milestone im O2-Shop
Milestone in O2-Preisliste
Milestone in O2-Preisliste

Das Motorola Milestone besticht im Unterschied zur US-Variante nicht nur durch einen anderen Markennamen, sondern unterstützt auch das in Europa mittlerweile gut ausgebaute UMTS-Netz inklusive HSDPA/HSUPA. In den USA hat Motorola darauf verzichtet, da auf der anderen Seite des Atlantiks weitestgehend auf EDGE-Niveau gefunkt wird.

Abgesehen davon ist das Smartphone seinem US-Pendant in allen Details gleich. Es bietet einen kapazitiven Touchscreen mit einer Bildschirmdiagonale von 3,7". Die Auflösung im Verhältnis 16:9 umfasst 854 x 480 Pixel. Die integrierte Autofokus-Kamera schießt Fotos mit 5 Megapixel Größe und bietet sowohl einen Dual-LED-Blitz als auch vierfachen Digital-Zoom.

Im Innern arbeitet ein ARM-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 550 MHz. Für die Konnektivität sorgen Bluetooth und WLAN (802.11 b/g) neben der bereits erwähnten 3G-Unterstützung. Zur weltweiten Orientierung ist ein GPS-Chip integriert. Der Akku mit einer Ladung von 1400 mAh soll 390 Stunden Standby-Betrieb ermöglichen.

Das mit einer QWERTZ-Tastatur ausgestattete Milestone bringt 165 Gramm auf die Waage und misst 6 x 11,58 x 1,37 Zentimeter. Weitere Details verrät das Datenblatt. Vorinstalliert ist unter anderem eine 60-Tage-Testversion von Motorolas Navigationssoftware MOTONAV. Im Lieferumfang sind auch die in Android 2.0 integrierten Google-Tools (Mail, Maps, Talk) enthalten. Sobald Google Maps Navigation in Europa den Weg weisen kann, soll ein Upgrade hierfür möglich sein.

Zu den neuen Features des Betriebssystems Android 2.0 gehören unter anderem eine verbesserte Suchfunktion, Microsoft-Exchange-Support, ein gemeinsames Postfach für alle E-Mail-Konten sowie ein aufgebohrter Android-Browser, der nun auch HTML5 unterstützt.

Motorola Milestone
39 Kommentare
Themen:
  • Benjamin Beckmann E-Mail
    … hat von Oktober 2009 bis September 2011 Artikel für ComputerBase verfasst.

Ergänzungen aus der Community

  • YforU 03.11.2009 20:16
    Da in der News nicht erwähnt: Es handelt sich um einen Cortex A8 basierten SoC aus der Omap3 Reihe. Also mit PowerVR SGX wie im Palm Pre, 3GS, Omnia HD und N900.

    Im Gegensatz zu den angekündigten Geräten mit Snapdragon Chipsatz arbeitet dieser zwar mit einer deutlich niedrigeren Frequenz, die Leistung sollte aber grundsätzlich ausreichen und liegt deutlich über der eines N97 oder G2. Der Vorteil dieser Kombination liegt in der Akkulaufzeit. Ein Snapdragon mit großem Display verlangt gerade zu nach Akkus mit einer Kapazität jenseits der 1500 mAh Marke.

    Was die Optik angeht, die Lippe wirkt etwas unästhetisch, die diversen Youtube Videos zeigen aber das es ein durchaus durchdachtes Funktionsmerkmal ist.

    btw. da hier manche Motorola abschreiben, die letzten Quartalszahlen sagen anderes ;)
    Bei SE sieht es dagegen alles andere als gut aus, ohne eine Umstrukturierung und effektivere Prozessabläufe ist kein Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Als aktuelles Beispiel passt direkt das X10. Schönes Produkt aber es kommt wie vieles zu spät auf den Markt.