News : Dell bringt kleinen AMD-HTPC ab 229 US-Dollar

, 154 Kommentare

Unter der Bezeichnung „Inspiron Zino HD“ hat Dell jetzt auch offiziell einen Personal Computer in kleinem Format vorgestellt, der wohl in erster Linie an einen Mac mini erinnert. Da jedoch Dell drauf steht und AMD im Inneren verbaut ist, liegt der Preis weit unter dem des bekannten Vorreiters, nämlich bei 229 US-Dollar.

In der Grundausstattung steht beim Inspiron Zino HD ein Athlon 2650e mit 1,6 GHz als Prozessor bereit, der gegen Aufpreis auch gegen schnellere Modelle gewechselt werden kann. Für 30 US-Dollar mehr gibt es zum Beispiel einen Athlon 2850e mit 1,8 GHz, für 60 US-Dollar mehr einen Zwei-Kern-Prozessor Athlon X2 3250e mit 1,5 GHz. Für bereits beachtliche 110 US-Dollar Aufpreis und damit fast 50 Prozent vom ursprünglichen Grundpreis als Aufschlag, bekommt man auch einen Athlon Neo X2 6850e mit 1,8 GHz. In der Grundausstattung gibt es 2 GByte Arbeitsspeicher, die beispielsweise für 69 US-Dollar auf 4 GByte erweitert werden können. Die Hauptplatine stellt eine Radeon HD 3200 bereit, was auf einen 780G-Chipsatz hindeutet. Für 75 US-Dollar kann optional eine Radeon HD 4330 erworben werden. Auch im Bereich der weiteren Ausstattung geht es bunt zu. In der kleinsten Konfiguration gibt es eine 250-GByte-Festplatte und einen DVD-Brenner. Aber es wäre nicht Dell, wenn es nicht auch dort diverse Optionen auf größere Massenspeicher bis zu 1 TByte sowie ein Blu-ray-Combo-Laufwerk, welches mit 100 US-Dollar Aufpreis zu Buche schlägt, geben würde.

Dell Inspiron Zino HD

Als Anschlüsse bietet der kleine HTPC an der Vorderseite zwei USB-Ports sowie einen Kopfhöreranschluss und einen Cardreader. An der Rückseite gibt es HDMI, VGA, 2x eSATA, 2x USB, LAN und Sound. WLAN kann für 20 oder 40 (Draft-n) US-Dollar ebenfalls über einen Expansionsslot bereitgestellt werden. Eine Tastatur und Maus sind ebenso wie Windows 7 in der Variante Home Basic im Grundpreis von 229 US-Dollar des 197 x 197 x 89 mm großen und 1,6 kg schweren PCs enthalten. Für weitere 10 oder 30 US-Dollar kann man auch die schwarze Farbe ändern. Alle Ausstattungsoptionen zeigt der Onlineshop von Dell.

Update 10:23 Uhr  Forum »

Wie in den Kommentaren bereits bemerkt wurde, hat auch der deutsche Shop von Dell das Modell inzwischen gelistet. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 329 Euro, der größte erkennbare Unterschied in der Grundkonfiguration liegt in einer schnelleren Festplatte mit 320 GByte.