News : Elpida entwickelt GDDR5 mit bis zu 6 Gbit/s

, 27 Kommentare

Elpida hat die Entwicklung seiner Grafikspeicher weiter forciert und kündigt nach lediglich drei Monaten Entwicklungszeit zum Wochenende schnellen GDDR5-Speicher in der Größe von einem Gigabit an, welcher im kommenden Jahr in Serienproduktion gehen soll.

In der kurzen Entwicklungszeit hat Elpida zu den Branchenführern aufgeschlossen, die in Form von Hynix oder auch Samsung aktuell bereits GDDR5 mit bis zu 6 GBit/s anbieten. Dabei hat die Eingliederung von Know-How des insolventen Qimonda geholfen, dessen Grafikspeichersparte im August an Elpida ging.

Samples des neuen GDDR5-Speichers von Elpida will das Unternehmen im Dezember ausliefern. Sollte bei der Validierung alles reibungslos über die Bühne gehen, wird die Massenproduktion im zweiten Quartal 2010 anlaufen.