News : XFX bringt „Black Edition“ der Radeon HD 5970

, 96 Kommentare

Nachdem XFX im Vorfeld der letzten Neuvorstellungen bereits bekannt gab, weitere „Black Edition“-Varianten der neuen Radeon-Grafikkarten anzubieten, ist in Form der HD 5970 jetzt das Flaggschiff auf den Markt gekommen. Dabei geht der Hersteller den gleichen Weg wie beim Modell XFX Radeon HD 5870 Black Edition.

Ab Werk unterscheiden sich die Modelle Radeon HD 5970 Black Edition und die „normale“ HD 5970 von XFX nicht. Beide setzen auf 725 MHz für die beiden Cypress-Chips, der 2 x 1.024 MByte große GDDR5-Speicher arbeitet mit effektiv 4.000 MHz und als Kühllösung kommt das Referenzmodell zum Einsatz. Bei der „Black Edition“-Variante verspricht der Hersteller im Bereich der Taktraten für den Grafikchip dann allerdings „up to 1 GHz“, der Speicher soll sich laut PDF-Dokument sogar bis auf effektiv 6.000 MHz hochzüchten lassen. Doch diese beiden Punkte werden gleich eingeschränkt, da es die maximale Taktfrequenz je nach Modell stark variieren kann. Garantiert wird dem Kunden im Gegensatz zu den klassisch übertakteten Karten also nichts. Immerhin soll ein mitgeliefertes Tool zum Einstellen der Spannung dabei helfen, höhere Frequenzen als normal üblich zu erreichen.

XFX Radeon HD 5970 Black Edition
XFX Radeon HD 5970 Black Edition

Die XFX Radeon HD 5970 Black Edition ist bereits ab 570 Euro gelistet, die Verfügbarkeit liegt wie bei allen High-End-Grafikkarten von ATi eher im roten Bereich und beginnt bei der HD-5970-Serie erst ab 600 Euro und mehr.

Wir danken sg.duck
für den Hinweis zu dieser Meldung!