News : Leichtes „Plus“: Palm Pre erhält mehr Speicher

, 19 Kommentare

Bereits im Vorfeld der offiziellen CES-Show von Palm in Las Vegas wurde bekannt, dass der aktuelle Smartphone-Spross „Pre“ aus demselben Hause eine leichte Aufwertung erfährt. Aus dem „Palm Pre“ wird ein „Palm Pre Plus“; mehr als ein Facelift ist aber nicht zu erwarten.

Der neue Namenszusatz ergibt sich nach Ansicht des Unternehmens allein aus der Tatsache, dass Palms Pre alsbald 16 statt acht Gigabyte Speicher beherbergen wird. Auf eine Erweiterbarkeit mittels Speicherkarten muss bei dem Smartphone mit webOS allerdings weiterhin verzichtet werden. Auch der jüngere Palm-Spross „Pixi“, der ebenfalls auf das mobile Betriebssystem webOS setzt, erfährt eine „Plus“-Aufwertung. Das neue „Pixi Plus“ wird auch eine WLAN-Unterstützung mitbringen – weitere Änderungen sind nicht vorgesehen. Wann die neuen Versionen auch hierzulande verfügbar sein werden – das Palm Pixi ist in Deutschland ohnehin noch nicht erhältlich – ist noch unbekannt.

Palm Pre und web OS