News : QNAP stellt vier neue NAS-Systeme vor

, 75 Kommentare

Der Netzwerkspeicher- und Videoüberwachungs-Spezialist QNAP hat am gestrigen Tage insgesamt vier neue Network-Attached-Storage-Systeme vorgestellt. Je nach Größe bieten die neuen Modelle Platz für bis zu acht 3,5 oder 2,5 Zoll Serial-ATA-Festplatten.

Während das kleinste Modell TS-259Pro mit maximal zwei 3,5 oder 2,5 Zoll Festplatten ausgerüstet werden kann, können die Systeme TS-459Pro, TS-659Pro sowie das TS-859Pro mit jeweils vier, sechs oder gar acht Hot-Swap-Serial-ATA-II-Festplatten bestückt werden. Alle vier neue System basieren auf der noch jungen Intel „Pine-Trail“-Plattform. Für die nötige Rechenleistung sorgt ein Dual-Core Atom D510-Prozessor mit 1,66 GHz. Als Pufferspeicher kommen 1024 MB DDR2-SDRAM zum Einsatz. Für die Anbindung an das Netzwerk stehen bei jedem System zwei Gigabit-LAN-Anschlüsse zur Verfügung. Externe Speichermedien können zudem über insgesamt fünf USB2.0- sowie zwei eSATA-Ports angeschlossen werden. Zu Wartungszwecken verfügen die System zusätzlich über einen VGA-Videoausgang.

QNAP TS-259/459/659/859Pro

Eine Besonderheit der vier neuen Systeme stellt die Zertifizierung für die Enterprise-Virtualisierungslösung VMware vSphere 4 dar. Dank iSCSI-Unterstützung samt MPIO (Multi-Path-Input-Output) können mehrere Hosts gleichzeitig auf eine oder mehrere virtuelle LUNs auf dem Storage zugreifen. Auch Microsofts Hyper-V mit Clusterfunktionalität wird unterstützt. Ab dem TS-459Pro stehen mit dem RAID-Level 5 und 6 auch zwei RAID-Level mit Parität zur Redundanz zur Verfügung, wahlweise mit oder ohne Hot-Spare-Platte. Das TS-259Pro unterstützt aufgrund der nur maximal zwei physikalischen Festplatten lediglich die RAID-Level 0 und 1. Da eine Auflistung aller Funktionen den Rahmen dieser News sprengen würde, möchten wir an dieser Stelle auf die jeweilige Produktseite (TS-259Pro, TS-459Pro, TS-659Pro, TS-859Pro) verweisen. Informationen bezüglich Preise und Verfügbarkeit in Deutschland sind bislang noch nicht bekannt. Laut unserem Preisvergleich ist bislang keines der neuen Systeme bei einem deutschen Händler gelistet.

75 Kommentare
Themen:
  • Simon Knappe E-Mail
    … hat von Juni 2003 bis März 2010 Artikel für ComputerBase verfasst.

Ergänzungen aus der Community

  • Ork 05.01.2010 08:45
    Es wäre Interessant gewesen was die Systeme aus der Steckdose ziehen.
    Hier mal schnell zusammengefasst:

    TS-259 Pro Turbo NAS:
    Sleep mode: 16W
    In Operation: 25W
    Power-off (in WOL mode): 1W
    (with 2 x 1TB HDD installed)

    TS-459 Pro Turbo NAS:
    Sleep mode: 19W
    In Operation: 35W
    Power-off (in WOL mode): 1W
    (with 4 x 500GB HDD installed)

    TS-659 Pro Turbo NAS:
    Sleep mode: 22W
    In Operation: 43W
    Power-off (in WOL mode): 1W
    (with 6 x 500GB HDD installed)

    TS-859 Pro Turbo NAS:
    Sleep mode: 30W
    In Operation: 59W
    Power-off (in WOL mode): 1W
    (with 8 x 1.5TB HDD installed)