News : Samsung startet Massenproduktion von 3D-TVs

, 92 Kommentare

Samsung hat als erster großer Hersteller die Massenproduktion von 3D-Fernsehgeräten angekündigt. Damit lässt man der Begeisterung für diese Technik, die im Rahmen der Consumer Electronic Show zu Beginn des Monats riesigen Anklang fand, Taten folgen.

Samsung plant die 3D-Technologie in Panels mit Größen von 40, 46 und 52 Zoll zu fertigen. Dabei sollen sowohl die LCD- als auch LED-Technologie Verwendung finden, in jedem Fall werden die neuen TV-Geräte aber mit 240 Hz ausgestattet sein. Ebenfalls wurde an der Reaktionszeit der Bildschirme gefeilt, die unter vier Millisekunden liegen soll. Dies soll zusammen mit der 240-Hz-Technik für ein entspanntes Sehen durch die 3D-Brille sorgen.

Parallel zur Ankündigung der Massenfertigung der neuen Panels zeigte man zusammen mit den Marktforschern von DisplaySearch die erwarteten Steigerungsraten für den 3D-TV-Markt. Während man im Jahr 2010 lediglich mit einer Abnahme von 1,2 Millionen Geräten rechnet, soll dieser Markt in den Folgejahren explodieren. Bereits 2011 sollen über vier Millionen Geräte abgesetzt werden, im Jahr 2013 bereits 16 Millionen. Die Analysen gehen bis in das Jahr 2018, in dem 64 Millionen 3D-Fernseher verkauft werden sollen. Was an den sehr langfristigen Vorhersagen dran ist, dürften aber schon die ersten Schritte in diesem und im kommenden Jahr zeigen.