News : Schnellere Lynnfield- und Clarkdale-CPUs kommen

, 94 Kommentare

Parallel zu den Gerüchten um ein zweites, günstigeres Modell mit sechs Kernen wird Intel bereits im zweiten Quartal damit beginnen, den Bestand an Lynnfield-Quad-Core-Prozessoren sowie die gerade erst eingeführten Clarkdale-CPUs in 32-nm-Fertigung zu erweitern. Deren Flaggschiff schafft dann ohne Turbo 3,6 GHz.

Neben dem erwarteten Core i7-970 mit sechs Kernen wird je ein Geschwindigkeitsupdate bei Lynnfield und Clarkdale greifen. Nach den bisherigen Informationen sieht das ganze dann wie folgt aus: Da Intel immer in seinem aktuellen Preisgefüge bleibt, sind die Preise der Prozessoren ebenfalls nicht schwer zu erraten. Sie richten sich genau an dem schnellsten Modell aus, welches einige Wochen später dann leicht im Preis gesenkt wird.

Intels Core i7, Core i5 und Core i3 alias Gulftown, Bloomfield, Lynnfield und Clarkdale
Familie Modell Codename Takt / mit Turbo Kerne/Threads L3-Cache Sockel TDP DDR3-Speicher Preis
Core i7 Extreme Edition 980 X Gulftown 3,33 / 3,60 GHz 6C/12T 12 MB LGA1366 130 W 1.066 / 800 MHz $999
Core i7 Extreme Edition 975 XE Bloomfield 3,33 / 3,60 GHz 4C/8T 8 MB LGA1366 130 W 1.066 / 800 MHz $999
Core i7 970 Gulftown 3,20 / 3,46 GHz (?) 6C/12T 12 MB LGA1366 130 W 1.066 / 800 MHz $562 (?)
Core i7 960 Bloomfield 3,20 / 3,46 GHz 4C/8T 8 MB LGA1366 130 W 1.066 / 800 MHz $562
Core i7 950 Bloomfield 3,06 / 3,33 GHz 4C/8T 8 MB LGA1366 130 W 1.066 / 800 MHz $562
Core i7 930 Bloomfield 2,80 / 3,06 GHz 4C/8T 8 MB LGA1366 130 W 1.066 / 800 MHz $284
Core i7 920 Bloomfield 2,66 / 2,93 GHz 4C/8T 8 MB LGA1366 130 W 1.066 / 800 MHz $284
Core i7 880 Lynnfield 3,06 / 3,73 GHz 4C/8T 8 MB LGA1156 95 W 1.333 / 1.066 MHz $562
Core i7 870 Lynnfield 2,93 / 3,60 GHz 4C/8T 8 MB LGA1156 95 W 1.333 / 1.066 MHz $562
Core i7 860 Lynnfield 2,80 / 3,46 GHz 4C/8T 8 MB LGA1156 95 W 1.333 / 1.066 MHz $284
Core i7 860s Lynnfield 2,53 / 3,46 GHz 4C/8T 8 MB LGA1156 82 W 1.333 / 1.066 MHz $337
Core i5 750 Lynnfield 2,66 / 3,20 GHz 4C/4T 8 MB LGA1156 95 W 1.333 / 1.066 MHz $196
Core i5 750s Lynnfield 2,40 / 3,20 GHz 4C/4T 8 MB LGA1156 82 W 1.333 / 1.066 MHz $259
Core i5 680 Clarkdale 3,60 / 3,86 GHz 2C/4T 4 MB LGA1156 73 W 1.333 / 1.066 MHz $284
Core i5 670 Clarkdale 3,46 / 3,73 GHz 2C/4T 4 MB LGA1156 73 W 1.333 / 1.066 MHz $284
Core i5 661 Clarkdale 3,33 / 3,60 GHz 2C/4T 4 MB LGA1156 87 W 1.333 / 1.066 MHz $196
Core i5 660 Clarkdale 3,33 / 3,60 GHz 2C/4T 4 MB LGA1156 73 W 1.333 / 1.066 MHz $196
Core i5 650 Clarkdale 3,20 / 3,46 GHz 2C/4T 4 MB LGA1156 73 W 1.333 / 1.066 MHz $176
Core i3 550 Clarkdale 3,20 / – GHz 2C/4T 4 MB LGA1156 73 W 1.333 / 1.066 MHz $143
Core i3 540 Clarkdale 3,06 / – GHz 2C/4T 4 MB LGA1156 73 W 1.333 / 1.066 MHz $143
Core i3 530 Clarkdale 2,93 / – GHz 2C/4T 4 MB LGA1156 73 W 1.333 / 1.066 MHz $123
Pentium G6950 Clarkdale 2,80 / – GHz 2C/2T 3 MB LGA1156 73 W 1.066 MHz $87

Neben den Taktsteigerungen bei den neuen Core-Prozessoren wird im unteren Marktsegment auch der erwartete Pentium E6700 eingeführt. Er soll, wie die neuen Lynnfield und Clarkdale im zweiten Quartal des Jahres erscheinen. Am schnellsten wird der Core i7-930 in den Markt eingeführt, der bereits am 28. Februar aufschlagen soll. Es folgt der Core i7-980X mit sechs Kernen am 16. März 2010. Im Zuge der Einführung des Core i7-970 soll dann der Core i7-960 das Zeitliche segnen. Wie bei allen Gerüchten sind auch diese Informationen mit Vorsicht zu betrachten.