News : Sapphire stellt HD 5970 Toxic mit 4 GB vor

, 69 Kommentare

Bereits auf der CeBIT 2010 in Hannover waren von einigen Boardpartnern wie beispielsweise ASUS, Sapphire und XFX erste Modelle der ATi HD 5970 zu sehen, die nicht dem Referenzdesign entsprechen. Nun wurde das Modell von Sapphire, welches auf den Namen „HD 5970 4GB Toxic“ hört, offiziell vorgestellt.

Die Toxic-Version von Sapphire unterscheidet sich vom Referenzdesign nicht nur in puncto Kühler und Taktraten, sondern vor allen Dingen auch beim verfügbaren Videospeicher. Dieser misst ganze vier Gigabyte. Sapphire verbaut einen individuellen Kühler, der mit drei Lüftern dafür sorgen soll, dass die Temperaturen in einem angemessenen Bereich bleiben. Die gesamte Kühlerkonstruktion nimmt dabei drei Slots ein.

Während das Referenzdesign über einen 8-Pol- sowie einen 6-Pol-Stromanschluss mit ausreichend Energie versorgt wird, benötigt die Toxic zwei 8-Pol-Anschlüsse, was auf einen deutlich höheren Stromverbrauch schließen lässt. Dieser kommt durch die angehobenen Taktraten zustande. Der GPU-Takt der beiden RV870-Chips wurde von ursprünglichen 725 MHz auf 900 MHz angehoben, der Speichertakt von 1.000 MHz auf 1.200 MHz. Durch diese Takterhöhung steigt die Pixelfüllrate im Vergleich zum Referenzdesign von 2x 23,2 GPix/s auf 2x 28,8 GPix/s sowie die Texturfüllrate von 2x 58 GTex/s auf 2x 72 GTex/s an.

Sapphire HD 5970 4GB Toxic
Sapphire HD 5970 4GB Toxic


Sapphire HD 5970 4GB Toxic
Sapphire HD 5970 4GB Toxic
Sapphire HD 5970 4GB Toxic
Sapphire HD 5970 4GB Toxic

Ein erster Test bescheinigt dieser Karte neben der Leistungskrone auch einen deutlich höheren Stromverbrauch unter Last im Vergleich zu Nvidias GTX 480. Wann dieses Modell der HD 5970 verfügbar sein wird und wie tief der potentielle Käufer dafür in die Tasche greifen muss, ist bislang nicht bekannt.