News : Seagate-HDDs bald mit vorgespeicherten Filmen

, 73 Kommentare

Der Festplattenhersteller Seagate will auf einigen seiner Festplatten bald Filme aufspielen, die der Käufer online freischalten und danach nutzen kann. Seagate kooperiert dabei mit Paramount, einem der größten Filmstudios der Welt, weshalb vorerst ausschließlich Paramount-Filme angeboten werden sollen.

Wie die Financial Times berichtet, will Seagate alsbald ein spezielles Bundle anbieten, das neben den hauseigenen portablen Festplatten der „FreeAgent Go“-Serie auch bis zu 20 Filme umfasst. Diese sind bereits auf dem Datenträger verfügbar, können ohne einen Kauf aber nicht gelesen werden. Kaufwillige sollen einen Lizenzschlüssel erwerben können, mit dessen Hilfe sich jeweils ein Film freischalten lässt. Der Preis für einen solchen Schlüssel soll zwischen 9,99 US-Dollar und 14,99 US-Dollar liegen. Darüber hinaus sollen Käufer des Film-HDD-Bündels kostenlos auf den Paramount-Film „Star Trek“ zugreifen können. Neben Star Trek sollen Filme wie „G.I. Joe“ oder „The Love Guru“ verfügbar sein.

Bisher wurde nicht bekannt gegeben, in welchem Format und in welcher Qualität die Filme auf den Festplatten bereitstehen. Auch wurde bisher keine Distribution außerhalb der USA angekündigt. Seagate und Paramount versprechen sich durch die Kooperation allerdings die Erschließung eines neuen Marktes neben dem der Datensicherung und Speichermengenerweiterung, sodass zukünftig sowohl weitere Titel als auch weitere Distributionsregionen denkbar sind.