News : Fable III erscheint doch für den PC

, 40 Kommentare

Microsoft und die Lionhead Studios haben bekannt gegeben, dass „Fable III“ entgegen der bisherigen Erwartungen doch auf dem PC veröffentlicht werden soll. Bislang galt die Serie aus den Federn von Kult-Designer Peter Molyneux als Zugpferd für die Xbox 360.

Der erste Teil wurde zwar auch für den PC veröffentlicht, allerdings erschien dieser erst geraume Zeit nach der Xbox-360-Fassung, während der zweite Teil ausschließlich auf der Konsole erschien. Mit ähnlichem rechnete man bei Fable III, zumal Microsoft bei weiteren populären Serien wie „Gears of War“ oder „Halo“ zuletzt ebenfalls auf PC-Fassungen verzichtete.

Den Ausschlag für die PC-Fassung könnte Microsofts Online-Plattform „Games for Windows Live“ gegeben haben, die zwar mit großen Ambitionen angekündigt wurde, aber bislang mangels Unterstützung von Microsoft und durch Druck von Konkurrenten wie Valves Online-Plattform Steam ein Schattendasein fristet. So soll Fable III nicht nur in den Händlerregalen erscheinen, sondern auch als Download über Microsofts Online-Plattform vertrieben werden. Zudem wird es auf dem PC im Vergleich zur Konsolenfassung keine Unterscheidung zwischen Standard- und limitierter Collector’s-Edition geben – für den PC wird lediglich eine Version angeboten, Zusatzinhalte werden stattdessen über Games for Windows Live zur Verfügung gestellt. Somit kann der PC-Release von Fable III als Versuch von Microsoft gewertet werden, der eigenen Online-Plattform neuen Schwung zu verleihen.

Erscheinen soll Fable III im Herbst. Die PC-Version soll mit rund 55 Euro zu Buche schlagen, während die Standard-Version für die Xbox 360 für rund 65 Euro und die Collector’s Edition für rund 85 Euro zu haben sein wird.