News : Intels Atom-Prozessor wird schneller

, 48 Kommentare

Im Rahmen der Computex hat Intel einige Updates für die Atom-Plattform angekündigt. Zum heutigen Start der Messe kommen die Varianten des Netbook-Prozessors mit DDR3-Unterstützung in den Handel, in Kürze folgen die Versionen mit zwei Kernen und vier Threads.

In der Keynote am Nachmittag des ersten Messetages konnte David Perlmutter von Intel nicht oft genug betonen, wie wichtig gerade der Atom-Prozessor sei. Denn dieses Produkt ist durchweg in so vielen Systemen – mehr als 3.000 – zu finden, wie es kein Prozessor zuvor geschafft hat. Gleichzeitig hat er dafür gesorgt, dass das PC-Geschäft im Jahr 2009 im Zeichen der Krise lange nicht so schlecht lief, wie die meisten erwartet hatten.

Computex 2010 und der Atom-Prozessor

Dies bewirkte der Atom-Prozessor insbesondere im Netbook-Sektor, denn er erschloss einen Markt, der bisher nicht vorhanden war. Der tragbare PC wurde von einem Stück Luxusgut in etwas für Jedermann verwandelt. Deshalb ist der Erfolg anhaltend groß, betonte Perlmutter weiter.

Doch Intel weiß auch um die Probleme des Atoms und seiner Plattform. Das erste Modell war und ist für viele heutige Dinge schlichtweg zu langsam. Dies hat sich mit der „Pine Trail“-Plattform bereits leicht verbessert, jetzt folgt der nächste Schritt. Denn ab heute wird es auch Netbooks mit Atom-Prozessoren geben, die auf DDR3-Unterstützung setzen. Diese unterscheiden sich zu den bisherigen Modellen um eine Ziffer, aus der 0 am Ende wird eine 5, beispielsweise Atom N450 für DDR2 und N455 für DDR3.

CPU-Z-Shot des neuen Atom N455
CPU-Z-Shot des neuen Atom N455

Zudem kündigte man die Massenfertigung der Zwei-Kern-Variante des Atom-Prozessors an, der dann nicht nur in kleinen Desktop-PCs sondern auch in Netbooks zu finden sein wird. Bei diesem Modell wird sich dann zur bisherigen Bezeichnung nicht die letzte, sondern die erste Ziffer ändern. Die Atom N5xx werden die CPUs, die auf zwei volle Kernen und damit vier Threads setzen.

Intel Atom N550 mit zwei Kernen und vier Threads
Intel Atom N550 mit zwei Kernen und vier Threads

Zu guter Letzt kündigte man mit „Oak Trail“ eine Atom-Lösung an, die speziell für Tablet-PCs und besonders schlanke Netbook-Formate optimiert sein soll. Anfang 2011 kommen diese Modelle in den Handel.

Oak Trail
Oak Trail