News : Teufel stellt Vorverstärker für den PC vor

, 54 Kommentare

Mit der „ControlStation 2“ bietet Teufel erstmals einen Vorverstärker für PCs mit 5.1-Lautsprechersystemen an und möchte damit vor allem jene Nutzer ansprechen, die den Computer als hauptsächliche Audio-Quelle nutzen wollen.

Im Gegensatz zum üblichen Anschluss der 5.1-Lautsprechersysteme direkt an die Soundkarte des PCs können jetzt weitere Wiedergabegeräte wie MP3-Player, Internet-Radio oder DJ-Mixer angeschlossen werden. Auch Mikrofon und Kopfhörer bzw. ein Headset lassen sich jetzt direkt und dauerhaft über die ControlStation 2 bereithalten. Für eine bequeme Steuerung der wichtigsten Funktionen bietet die ControlStation 2 darüber hinaus eine – sehr einfach gehaltene – Fernbedienung an.

Teufel ControlStation 2
Teufel ControlStation 2

Insgesamt können zwei analoge Audioquellen an die ControlStation 2 angeschlossen werden, die die Signale an das Lautsprechersystem weiterleitet. Auf Knopfdruck kann zwischen PC, Audio 1 und Audio 2 gewechselt werden. Eine interne Matrix verarbeitet den ankommenden Stereo-Ton und verteilt die Signale auf alle fünf Boxen plus Subwoofer. Im Modus „Pure“ lässt sich dies jedoch auch abschalten.

Teufel ControlStation 2
Teufel ControlStation 2

Teufel bietet die ControlStation 2 aktuell spielbereit im Verbund mit passenden PC-Lautsprecher-Systemen an: Vorkonfiguriert als Concept E 100 Control und Concept E 200 Control mit allen notwendigen Kabeln im Lieferumfang. Gegenüber den Einzelpreisen der Komponenten sind die Pakete 59 Euro günstiger. Der Preis für die ControlStation 2 beträgt 79 Euro, die Pakete Concept E 100 Control und Concept E 200 Control kosten 229 respektive 269 Euro.