News : „Säbelzahn“ von Asus jetzt auch fürs High-End-Geschäft

, 47 Kommentare

Bereits zur Computex Anfang Juni konnte ComputerBase einen ersten Blick auf das neue „Sabertooth“ mit X58-Chipsatz werfen, jetzt kommt die Platine offiziell in den Handel. Wie der bisherige Sabertooth-P55-Ableger soll es mit einzigartigen Keramik-Kühlern punkten, zudem wurde die Ausstattung auf aktuelles Niveau angehoben.

Deshalb gibt es auf der Platine auch je zwei Ports vom Typ USB 3.0 und SATA mit 6 GBit/s, die wie üblich über Zusatzchips bereitgestellt werden. Sechs Speicherbänke für maximal 24 GByte DDR3-1866, drei PCIe-x16-, einen PCIe-x1- sowie ein normaler PCI-Slot und sechs herkömmliche SATA-Anschlüsse stehen dem Käufer des Sabertooth X58 zur Verfügung.

Asus SaberTooth X58
Asus SaberTooth X58

Darüber hinaus gibt es ein Dutzend USB-Anschlüsse, zwei FireWire-Ports, zwei Mal eSATA sowie Gigabit-LAN und 8-Kanal-Sound. Über die Preisgestaltung des Asus Sabertooth X58 ist bisher noch nichts bekannt.

Asus SaberTooth X58
Asus SaberTooth X58
Asus Sabertooth X58
Asus Sabertooth X58
Asus SaberTooth X58
Asus SaberTooth X58