News : iPhone 4 bald auch bei O2 und Vodafone?

, 90 Kommentare

Wer in Deutschland aktuell ein iPhone der neuesten Generation in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag kaufen möchte, kann dies unter Inkaufnahme langer Lieferzeiten bislang exklusiv bei der Telekom tun. Andere Mobilfunkanbieter dürfen das beliebte Smartphone aus dem Hause Apple bisher nicht verkaufen.

Noch nicht, denn wenn man einem jüngsten Bericht des Wall Street Journal Glauben schenken darf, so wird das iPhone 4 in Zukunft auch bei O2 und Vodafone erhältlich sein. Der bislang existierende Exklusiv-Vertrag zwischen Apple und der Deutschen Telekom läuft Ende September aus und einer Verlängerung könnte nicht nur der jüngste Disput zwischen Telekom-Chef van Damme und Apple im Wege stehen. Dieser kritisierte den kalifornischen Hersteller erst kürzlich in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin Focus für die aktuellen Lieferschwierigkeiten des iPhones.

Somit wäre es möglich, dass das neueste iPhone zukünftig – genauer gesagt bereits in der ersten Novemberwoche – offiziell auch bei zwei weiteren deutschen Mobilfunkanbietern erhältlich ist. Zwar habe weder Apple noch O2 oder Vodafone diese Gerüchte kommentiert und die Verträge seien bislang auch noch nicht unterschrieben, berichtet das Wall Street Journal, jedoch befänden sich die Vertragsverhandlungen in einem fortgeschrittenen Stadium. Für die Kunden von O2 und Vodafone, die ein iPhone mit einem Vertrag erwerben möchten, wäre es jedoch wünschenswert. So muss der geneigte Käufer bislang immer noch mindestens 840 Euro für die freie Version mit 16 GB in schwarz bezahlen.